Ziegelsteinhaus von 1900

13.11.2020 Bob

Ziegelsteinhaus von 1900

Ich bin ganz neu hier wer kann mir helfen zwei Fragen siehe Angehängtes Bild da sind in einem Balken Gravuren ein gemeißelt da hätte ich gerne mal Hilfe wer mir die Bedeutung erklären kann als weiteres siehe Angehängtes Bild gibt es ein Balken der auf der ersten Geschossdecke zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss sehr massiv 20 × 20 cmZwischen und 5m lang geschraubt ist warum hat man das gemacht hat?



Hieroglyphen



Hallo,
was die Schriftzeichen zu bedeuten haben, kann ich nicht eindeutig deuten. Das J M deutet auf den Handwerker hin, der die Arbeit gemacht hat. Normaler Weise hinterlassen sie auch meistens Angaben zum Jahr. Wie gesagt eine Deutung, es ist auch schlecht zu entziffern.
Zweites ist meines Erachtens mehr von Belang. Es handelt sich um einen Überzug, eine gängige Variante, wenn sich im darunter liegenden Geschoß die Grundrisse sich derart ändern, das tragende Wände herausgenommen werden, weil man größere Zimmer erhalten möchte, aber die Querschnitte der Deckenbalken nicht ausreicht ein Durchhängen der Decke zu verhindern.
Mit freundlichem Gruß
Michael Schmidt



Ziegelsteinhaus von 1900



Vielen Dank Hyroglyphen,
Ich sende nochmal ein weiteres Bild da ich denke, dass neben der oberen 8 ein römische 3 anstatt M steht.
Und bei diesem Monster Balken sind ja nur 1 Raum ca. 19qm 1 Flur von 13qm darunter. und eine 25cm tragende Wand. Es ist leider auch nicht erkennbar, von unten wie die Balken mit dem im DG liegenden Balken verbunden ist. Die Verschraubung die oben zu sehen ist, ist unten nicht zu sehen ist. Kann der evtl. auch entfernt werden. Vielen Dank vorab. Gruß aus dem Hohen Norden.



Fehlendes Foto


Fehlendes Foto

Balken mit ....



Überzug



ich denke auch , es ist ein Überzug. Die Fachwerkwerk da rechts im Bild sieht aus wie die Wand einer Bodenkammer, so etwas wie ein kleines Haus auf dem Dachboden. Ich könnte mir vorstellen, dass der Balken nicht nur als Überzug für die Deckenbalken, sondern auch als eine Art Schwelle für die Fachwerkwand der Kammer fungiert.
Mach doch mal ein Foto von der Stelle des Überzuges von unten drunter und eines mit der bodenkammer von weiter weg.
Und bitte nicht 2 Fotos in eine Datei packen, sondern jedes mit einer neuen Antwort anhängen.



angaben in Zoll?



Moin ,kann es sein das die 8 auf 8 angaben in Zoll darstellen?
das wären dann ein wenig mehr als 20 auf 20 cm.
greets Flakes.



Foto von unten


Foto von unten

Hinter der Fachwerkwand aus lehmputz+ Lehm Ziegel ( übrigens die einzige Wand im kompletten Dachgeschoss, ca.70% Rigips) leider. Hinter dieser Fachwerklehmwand befindet sich 1Zimmer ca10qm. Das dar Aufdruck auf dem Balken ein Zollmaß sein könnte ist interessant, hatte ich aber verworfen da ja 3 kleine Striche neben der 8 stehen. Grüße ...



Römische Ziffern



Mit den römischen Ziffern haben die Zimmerleute früher üblicherweise die Balken durchnummeriert. Da die Toleranzen höher waren, mussten das Fachwerk auf der Baustelle so aufgebaut werden, wie es in der Zimmerei zusammenpasste.



Vielleicht eingestanzt...



Hallo. Möglicherweise wurden die Zahlen bzw. Buchstaben eingestanzt. Heute werden die Stämme im Wald mit Plastikschildchen durchnummeriert. Früher wurden die Zahlen eingeschlagen. Es gab dafür einen speziellen Hammer plus Farbe. Theoretisch könnte man Losnummern aber auch Länge und Durchmesser einschlagen für den Holzkäufer. Vielleicht ist das der Hintergrund.