Ziegelfarbe angleichen

19.04.2014



Guten Abend,

wir interessieren uns momentan für ein altes Haus, Bj. 1889, errichtet in Massivbauweise.
Die letzte Sanierung hat in 1970 stattgefunden, bei der ein neues Dach und eine Beton-Geschossdecke kam.

Dabei wurde leider (wie es in den 70ern häufiger der Fall war) wohl der Giebel abgerissen und sozusagen ein Halbgeschoss aufgesetzt um im 1. OG einen höheren Kniestock zu bekommen und dadaurch Platz zu gewinnen (Haus hat 100qm Grundfläche).

Jetzt ist es so, dass der "neue" Ziegelstein natürlich nicht ganz die Farbe des Ziegels von 1889 hat. Auf der Giebelseite ist der Unterschied auch nicht mehr zu sehen.
An der Trauseite mit der originalen Eichen-Haustür ist der Unterschied aber recht deutlich (da der Bereich eben wettergeschützt ist).
Gibt es Mittel und Wege die Farbe etwas anzugeleichen?
Würden auch überlegen das Haus neu verfugen zu lassen da die jetzigen Fugen sog. "Krampfaderfugen" sind und eigentlich nicht zu dem Haus passen.



Ein zweiter Gedanke



wäre noch eine horizontale Trennung einzubringen, die den alten vom neuen Ziegel optisch trennt. Wie gesagt, sind die Farbunterschiede nicht so groß. Eventuell würde es dann nicht mehr auffallen. Hat schonmal jemand soetwas gemacht oder gesehen? Eventuell ein schmaler Streifen Kupferblech?