Ziegel, Ratschläge, Psychlogie, Ideen, Hauskaufes




Hallo liebe "Baukollegen",
ich bin heute durch zufall auf dieses Forum gestoßen und hell begeistert über die Ideen und Ratschläge die man/frau bekommen kann. Nun hab ich auch eine Frage welche mich schon seit Tagen umhören und rätseln lässt. Unser 60 Jahre altes Haus, neu erworben, total umwachsen mit großen Birken und Laubbäumen hat nicht mehr sehr ansehnliche Tondachziegel. Ich habe mir gestern die Mühe gemacht und diese mit meinem Freund in mühevoller Handarbeit von Moos, Algen und Grünzeug zu befreien.Der Effekt war gut aber noch nicht befriedigend. Es ist immernoch ein "scharzschimmer" zu sehen welcher sich über das ganze Dach zieht. Ich möchte diesen gern mit dem Dampfstrahler bearbeiten oder gibt es noch andere Methoden die ja noch qualitativ guten Ziegel wieder aufzupolieren??? Über Preiswerte Ratschläge und Ideen würde ich mich sehr freuen.... Vielen Dank im Vorfeld !

Lg Kathrin und Durchhalten beim Renovieren;-)



Zur Psychlogie des Hauskaufes



hier liegt das Problem, nicht im Dach, welches vermutlich mit Anstand gealtert ist, wie es seiner Beschaffenheit entspricht.
Sie würden mit dem Dampfstrahler nur Unheil anrichten und in zwei Jahren sieht das Haus aus wie gehabt.
Genießen Sie den Anblick eines ehrwürdigen Ziegeldaches, auch wenn die Nachbarn es "gschleckt" lieben.

Grüße



Hier kann ich



Dietmar Beckmann nur aus vollem Herzen zustimmen.