Mauerziegel

26.06.2005



Guten Tag,

ich habe eine Frage bzgl. der Verwendung von Mauerziegeln.

An unserem Haus befindet sich eine alte, nicht mehr genutzte und undichte Grube. Auf dieser Grube steht zur einen Hälfte ein kleines Klohäuschen, die andere Hälfte ist mit einer maroden Betonplatte abgedeckt. Wir möchten die Grube nun abreißen, aber das Klohäuschen gerne erhalten. Aus statischen Gründen muß eine Seite des Häuschens untermauert werden.

Welchen Stein verwendet man hierfür? Durch Regen sammelt sich immer wieder Wasser in der Grube. Der Stein sollte also möglichst feuchtresistent sein.

Vielen Dank und viele Grüße,
Iain



Im Kanalbau



werden auch heute noch Ziegel eingesetzt. Ich denke, dass dürfte auch hier funktionieren.



Qualitäten



Kleine Ergänzung:

Ziegel ist nicht gleich Ziegel. Es gibt spezielle dicht gebrannte Ziegel die nur wenig Wasser binden und eine erhebliche Resistenz gegen die agressiven Medien einer Klärgrube zeigen.

Dies zeigt sich übrigens auch im Effekt der geringen aufsteigenden Feuchtigkeit bei Verwendung von dichtgebrannten Tonziegeln im Wasserbau. (siehe auch entsprechende Artikel im Forum)

Gruß

L. Parisek



Ergänzung



Kanalklinker