Dachziegel auf Paletten transportieren




Hallo,

ich stehe vor der Aufgabe, ca. 3000 alte Doppelmuldenziegel auf Europaletten zu transportieren. Ein Spediteur sagte mir nun, nur Idiotien stapeln die Ziegel flach, weil wegen der höheren Belastung die unteren alle kaputt gehen. Professionell werden die maschinengestapelt auf die lange Kante gelegt. Er meint, wenn man die von Hand auf Kante stapelt und z.B. mit Stretchfolie sichert, rutschen die Ziegel beim Transport nach der ersten Kurve von der Palette runter. Hat jemand im Forum diesbezüglich Erfahrung gesammelt.

Viele Grüße,
Ralph



Ziegel stapeln



Eine ungewöhnliche Frage.
Verschränken Sie die einzelnen Lagen leicht gegeneinander und sichern Sie jede Lage mit einer Umreifung.

Viele Grüße



Ziegeltransport



Hallo Ralph,

keine leichte Aufgabe die du dir gestellt hast.

Das Problem kenne ich auch.

Ich habe mir Gitterboxen besorgt. (Zum Beispiel die 1000 Liter Fässer auf Europalette und dann die Plastikblase entfernt) Diese konnten wir mit dem Lader aufs Dach halten, dort füllen und anschließen mit einem Lader wieder auf das neue Dach heben und dort direkt die Ziegel aufs Dach legen.

Später kannst du die leeren Boxen wieder verkaufen. Hatte eine sehr große Nachfrage danach. Alle wollten darin Brennholz lagern.

Ein anderer Vorschlag: Du kaufst neue Doppelmuldenfalzziegel in naturrot. Ich hab davon vor Jahren große Mengen zu sehr günstigem Preis gekauft. Es ist einfacher und billiger als den Aufwand den du betreiben willst. Nach wenigen Jahren haben die Ziegel bei mir Patina angesetzt und sind von alten Ziegeln nicht zu unterscheiden.

Viel Erfolg wünscht
Heinz-Josef





Da hat er Recht, der Spediteur. Dachziegel werden üblicherweise auf die lange Kante gelegt und lagenweise mit einer Kunsstoffumreifung gesichert. 3 Lagen je Palette sind üblich.

Gruß aus WIesbaden,
Christoph Kornmayer





klopp dir um die Europalette 4 Schaltafeln drum, das gibt ne feste Kiste und es fällt nichts mehr raus.



Neue Ziegel als Alternative



@ Heinz-Josef

Danke für den Tipp. Diese Doppelmuldenfalsziegel gibt es leider bei keinem der Baustoffhändler die ich kenne. Eine "Ziegelmanufaktur" hat mit als Preis 5,50 EUR pro neuen Ziegel und 3,50 EUR für "rückgebaute" genannt. Kannst Du mir den Händler nennen, bei dem Du gekauft hast?

Vielen Dank,
Ralph



Neu Doppelmuldenfalzziegel



Hallo Herr Geiger,

ich hab die Ziegel von der Firma Gleinstätten bekommen.
Werden im Süden von Deutschland aus Tschechien oder Frankreich angeliefert. Ich hab sie damals direkt in Tschechien gekauft. Hab damals irgendwie zwischen 50 und 70 Cent pro Stück bezahlt.

Vielleicht am PC mal Doppelmuldenfalzziegel in die Suchfunktion eingeben.

Es gibt mehrere Ziegeleien die diese alte Form noch produzieren.

Vielleicht auch mal unter "Alte Ziegelei Lemgo" suchen. Dort findest du vielleicht alte Ziegel in Gitterbox für unter einen Euro.

Gruss
Heinz-Josef



Der Falz ---



-- oder die Pfalz ?? - -- Lernt die Kinder richtig
schprechen! -- !!!!!!!!!!!!!!!!!!!