Dichtigkeit von Ton Dachziegel

09.03.2006



Wer kann mir Auskunft über die Wasser/Flug-Schneedichtigkeit von neuen Ton Dachziegel geben.

Problem: Unser Dach wurde von einem Fachbetrieb im letzten Jahr komplett neu eingedeckt. Nun hat sich in der Winterzeit eine erhebliche Menge Flugschnee unter den Ziegeln (1ste Wahl, die meines Erachtens eine schlechte Pass genauigkeit aufweisen)auf der Wetterseite angesammelt was Ich beanstanded habe.

Darauf erhielt ich die Antwort beim Ortstermin vom Hersteller daß Tondachziegel bei wind/Sturm nicht Regen/Schnee Dicht sind und dafür halt die Unterspannfolie das Wasser/Tauwasser ableitet.

Mein Einwand daß wir bei den Alten (ca. 50 Jahre) Ton Ziegel dieses Problem nicht hatten, wurde lapidar geantwortet, aber der Straßen und Umwelt Staub ist auch da Eingedrungen.



Regensicher ist nicht Wasserdicht



Prinzipell hat der Hersteller mit seiner Aussage recht. Vielleicht waren Ihre alten Dachziegel besonders gut moniert und von außerordentlicher Qualität.
Das einzige -wenig Aussichtsreiche- wäre einen Sachverständigen für das Dachdeckerhandwerk nach Verlegefehlern oder unzulässig ungenau gefertigten Ziegeln suchen zu lassen.
Wenn eine Unterspannbahn montiert und sonst auch fachgerecht konstruiert wurde, wäre nach den Regeln der Technik gebaut. Zu prüfen ist vielleicht auch noch die Belastung durch verschiedene Faktoren gemäß Fachregeln des Dachdeckerhandwerks. Wenn einige Faktoren zusammenkommen muss ein regensicheres Unterdach statt einer einfachen Unterspannung gebaut werden usw..
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold