Schornsteinkopf zwischen Dachziegel und Blech undicht

08.09.2006



Hallo,
vor 2 Tagen regnete und hagelte es ganz schön heftig bei uns. Die Folge war eine Pfütze im Büro. Es regnete zwischen dem Blech der Schornsteinumrandung und der Dachziegel rein.
Zwischen dem Blech und der Ziegel ist ungefähr 8 cm Luft.
In diesen Zwischenraum wurden Styroporreste reingesteckt!
Muss das so sein??? Ich denke das ist ziehmlich gefuscht oder??? Bisher hatten wir keine Probleme damit.
Kann ich da nachträglich irgendwie selbst Hand anlegen und das ganze dicht machen, oder muss da ein Fachmann rann??



Abdichten



Hallo, evtl. können Sie da etwas mit einem Bleistreifen machen, das lässt sich sehr gut anformen. Gibt es im Handel oder beim Dachdecker in verschiedenen Breiten. Eine ganze Rolle wird aber wahrscheinlich zu viel und dann auch zu teuer sein. Andere Möglichkeit wäre evtl. eine Abdichtung mit Mörtel. Viel Erfolg, Johannes Prickarz



Luftspalt?



Eigentlich ist es unverständlich, daß ein derartig großer Luftspalt bei Ihnen am Schornsteindurchdringungsbereich ist.
Fachlich sollte es eigentlich Plan aufliegen auf der Dacheindeckung und am Schornstein selbst ist es normaler Weise eingeschlitz im Ziegel und elastisch abgedichtet.
Vielleicht einmal ein Bild zu Ihrer Situation einstellen, um präziseren Eindruck zu gewinnen.

Grüße Udo