Reste der Fussbodendämmung

09.03.2009



Hallo, ich bin in eine alte Wohnng gezogen die in den 60er Jahren das letzte mal grundrenoviert wurde. Beim Entfernen des Linoleums im Schlafzimmer sowie des PVC Belags im Bad kam ein Vlies/Filz zum Vorschein, den ich überwiegend entfernt habe. Leider war der Belag verklebt, so dass ich nun mit den Resten kämpfe.

Meine Fragen dazu:

1. Wie werde ich das Zeugs los?

2. Um was für einen Stoff handelt es sich vermutlich? (Das Zeugs im Schlafzimmer stank fürchterlich als es nass wurde, das Zeugs im Bad nicht.) Kann es Mineralwolle sein oder ein sonstiger Gefahrstoff sein und muss ich mich entsprechend vor den Stäuben schützen? Wir mussten zwischenzeitlich das Schlafzimmer als solches benutzen und jetzt hat sich hier so eine leicht panische Stimmung breit gemacht...

Vielen Dank.



Also



im Fließ sollte wohl nichts sein.
Aber ohne Maske würde ich es nie bearbeiten.
Mit Seifenlauge benetzen damit es nicht so staubt und die Fasern sich binden.
Wie schon geschrieben,im Belag und im Kleber sind die Schadstoffe.
Und in den 60er wurde alles das verarbeitet was heute verboten ist.

staubige Grüße