Bruchsteinwand

08.10.2011



Warum ist Trass-Zement Mörtel für Bruchsteine vermauern und Ausfugen nicht geeignet?
Mein Baustoffhändler meint das Trass-Zement Mörtel genau das richtige für Bruchsteinmauern ist.
In der Nachbarschaft schwören auch einige darauf.

Wird Trass-Zement und Trass-Kalk Mörtel gleich verarbeitet?



Trassmörtel



Wer hat ihnen gesagt das Trasszementmörtel dafür nicht geeignet ist?
Welche Begründung gab es dafür?

Viele Grüße





In Fachwerkbüchern findet man folgenden Hinweis:

Bei Naturstein- bzw.Bruchsteinwänden sind Zement- und Sperrputz ungeeignet, weil dadurch der Feuchteaustausch der Steine behindert wird. Es kommt auf längere Sicht zu massiven Steinschäden und zum Lösen und Abplatzen der dichten Putze.



Trasszement



Mit solchen pauschalen Erklärungen kommen Sie dem Problem nicht näher.
Das ist wie die Antwort auf die Frage:
Welches Auto soll ich mir kaufen?
oder: Welche Heizung ist für mein Haus die beste?
Ohne genauere Angaben zum konkreten Fall kommen eben nur Plattheiten heraus.
Wann welcher Mörtel eingesetzt wird, hängt vom jeweiligen Einbauort und den äußeren Bedingungen ab. Da kann auch ein Trasszementmörtel die richtige Wahl sein.

Viele Grüße

p.s. Wenn Sie auf Bücher verweisen wäre der Autor und der Titel hilfreich sowie was da genau behauptet wird.
Außerdem: Zement-, Sperr- und Trasszementputz sind nicht dasselbe. Es gibt in deren Eigenschaften, der Zusammensetzung wie in der Anwendung eine riesige Bandbreite. Also bitte nicht pauschalisieren!





In meinem Fall, handelt es sich um die Sarnierung des Bruchsteinsockel auf der unser Fachwerkhaus steht.

Der Sockel ist etwa 600mm hoch, vom Erdreich.

Einer sagt nimm Trasskalk der andere meint Trasszement.



Sockel



Hilfreich wäre noch ein Bild des Sockels, auf dem der Status der Fugen zu erkennen ist. Wie sind denn die Lagerfugen der Steine beschaffen?
Wie alt ist der Sockel?
Wie tief reicht er unter das Gelände?
Steht er auf einem Keller?

Viele Grüße



Trasszement



Also ich habe bei der Ausbesserung vom Natursteinsockel mit Trasszement gearbeitet.
Und da hab ich blindlings Leuten vertraut, die von berufswegen mit der Materie umzugehen wissen.

Gruß P.