Zellulose Dachdaemmung in Asien

27.10.2014



Hallo,

ich lebe mittlerweile in Indonesien, und wuerde gerne mein Dach gegen Waerme isolieren. Ich wuerde sehr gerne Zelluslose Daemmung verwenden, allerdings weiss ich nicht wie gut das ist bei so hoher Luftfeuchtigkeit (70%+). Habe ich dann eher Probleme mit Schimmel oder geht das super weil ja auch die Hitze um einiges hoeher ist als in Deutschland.



Dachdämmung



Wie machen das die Indonesier?
Ist Zellulosedämmung dort ein bewährtes, verfügbares Produkt?



Zellulose Dachdaemmung in Asien



Die machen sowas wie Daemmung kaum bis garnicht. Wenn dann meist mit Glaswolle, die moechte ich allerdings sehr ungerne in meinem Haus haben. Habe allerdings einen Anbieter der dieses Produkt anbietet machen will (Zellulose). Da hat sich dann mir die Frage gestellt ob das hier, wegen dem Wetter/Temparatur, ne gute oder eher schlechte Idee ist.



Zellulose



Dann werden Sie Versuchskaninchen spielen müssen.
Ob das funktioniert: Keine Ahnung, dazu sind zu viele Faktoren unbekannt.
Schutz vor Sonne schafft ein gut belüftetes Kaltdach (Drempel), darunter eine massive Decke aus Beton oder gewölbt aus Ziegeln bzw. Adobe.
Jedenfalls sind das meine Erfahrungen aus einer ähnlich warmen Gegend- Tobago in der Karibik. Mit einem hellen Wellblechdach hält man die unmittelbare Infrarotstrahlung ab, die warme Luft darunter wird weggelüftet. Die Massivdecken und damit die Wohnräume haben dadurch tagsüber und nachts kaum Temperaturunterschiede.
Sehr gut funktionieren Dächer aus Palmblattwedeln, die sind aber nicht besonders lange haltbar und nicht feuersicher.