Wie das Fachwerk durch nummerieren?

29.11.2005



Hallo,

ich hoffe das man mir hier etwas weiter helfen kann.
Würde gerne wissen wie man die einzelnen Außenwände eines Fachwerkes nummeriert damit man beim Zusammenbau auch alles wieder findet.
Habe zwar ein Buch aber so richtig steige ich da nicht durch.
Vielleicht gibt es ja auch eine Internetseite wo dieses erklärt wird.

Schon mal vielen Dank
und einen netten Gruß Martina Ferreira



Zwei Varianten...



Hallo Martina Ferreira,
es gibt regionale und konstruktive Unterschiede, aber im Prinzip läuft es wie folgt:
eine Gebäudeecke aussuchen und alle Bauteile immer auf der Seite kennzeichnen, die in Richtung dieser Gebäudeecke zeigt.
Variante 1 (für Ölkreiden)
einfache Durchnummerierung von vorne nach hinten, unten nach oben folgend, oder zusammengehörige Bauteilgruppen oder konstruktiv zusammengehörige Elemente zusammenfassen.
Variante 2(eingestemmt)
mit römischen Zahlen arbeiten (lassen sich besser einstemmen), von der Ecke aus nach rechts entlang der längeren Wand mit einfachen Zahlen kennzeichnen, parallel laufende Längswände erhalten in Folge immer eine Rute (/) mehr. Gibt es mehrere Stockwerke, wird ein Stockwerkszeichen (freistehendes Dreieck, Spitze nach oben, rechts neben der Zahl) angefügt.
Querwände mit Ausstich (Dreieck an das letzte Zeichen der Ziffer angesetzt). Jede Querwand zunehmend einen Ausstich mehr.
Egal wie, sollten sich alle vergebenen Zeichne auch in den Werkszeichnungen wiederfinden, sonst blickt allenfalls der durch, der die Zeichen geschlagen oder geschrieben hat.
Diese Grundregeln werden regional schon mal unterschiedlich vorgenommen und haben eine historische Weiterentwicklung mit zahlreichen Änderungen.
Standardwerk hierzu: "Abbundzeichen - Zimmererzeichen und Bauforschung" der Propstei Johannesberg, Fulda 1996 von Herausgeber Manfred Gerner (ist wahrscheinlich nur noch antiquarisch erhältlich).
Grüße aus Leipzig von
Martin Malangeri





Hallo Martin Malangeri,

erstmal vielen Dank für die prommte Antwort.
Ich werde mir das mit meinem Mann heute Abend durchlesen und hoffentlich auch verstehen ;o)

Wenn nicht würde ich gerne noch mal nach haken.

Gruß
Martina Ferreira



Handzeichen des Zimmermannes



Die Wandzeichen sind zwar nicht überall die gleichen, aber man fängt immer von links des Baues an zu nummerieren!
Wurde mir immer von meinem Altgesellen peitschend eingebrannt;-)

Einkerbende Grüße

Michael



Off Topic: hatte ich nicht geschrieben:



"immer eine LINKE Gebäudeecke aussuchen??"
*verlegengrins*
@Micha, wieso eigentlich Peitsche? Bei uns wars immer der Winkel. Das lange Ende zwiebelt auch ganz schön und den hatte der Altgeselle auch immer zur Hand. Es gibt heute noch Stellen wo ich wetterfühlig bin... ;-))
Grüße
Martin