richtig ausfachen

30.08.2006


Wir haben einen größen Schaden im Dachgeschoss beheben lassen. Der Maurer hat das Gefache mit Gasbetonsteinen (Yton) verschlossen und mit Rotband verputzt. Jetzt haben wir gehört, dass Yton nicht im Fachwerkhaus benutzt werden darf.



Darf?



Vorschriften gibt es da nicht, aber Gasbeton ist ein eher schlechtes Material zum Ausfachung. Am besten sind sichetrlich Lehm oder Ziegel.
Allerdings wäre hier bei Wohnräumen auch noch der Wärmeschutz zu berücksichtigen. Da reichen aber auch keine 12 cm Gasbeton.



wirken lassen!


falsche Ausfachung 1

Einfach einmal einwirken lassen und sich selbst dazu Gedanken machen.

Grüße Udo