Womit dieses Fachwerk schützen? / Hilfe in Hameln gesucht.

02.10.2018 Herr Yonnik



Hallo liebes Forum,
Ich bin yonnik, ein neues Mitglied und habe schon viel hier gelesen. Wir haben ein haus von 1742, welches noch ganz gut aussieht, aber an dem wir nächstes Jahr die Balken gerne Streichen wollen, damit sie eine zusätzliche Schutzschicht bekommen. Die Farbe die darauf ist, wurde vor 17 Jahren aufgetragen.

Könntet ihr mir bitte ein Produkt empfehlen? Kann ich überstreichen oder muss ich das Holz erst abschleifen? Ich weiß das Thema wurde schon oft behandelt, aber jeder hat was anderes geschrieben, und die Beiträge die ich gefunden habe waren alle schon etwas älter.

Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn jemand mit mehr Ahnung als ich und möglichst zeitnah in Hameln besuchen kommt, und sich das Haus Mal anschaut. Wir überlegen es zu kaufen und freuen uns wenn jemand einschätzt wie gut die Sanierung durchgeführt wurde.

Gruß
Yonnik



Vorsicht



Bitte keine "zusätzliche Schutzschicht" anbringen. Unter solchen dicken Schichten erstickt das Holz eher, Wasser dringt ein und kann nicht mehr raus und das Holz fault. Auf dem Foto ist auch leider nicht zu erkennen ob Ihre Vorgänger nicht das gleiche auch schon versucht haben.

Für den Einstieg empfehle ich Ihnen erst mal das Buch:
Fachwerkhäuser restaurieren, sanieren, modernisieren. Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung (Taschenbuch)
von Wolfgang Lenze (Autor)



Danke



Für die Antwort bedanke ich mich herzlich. Dann bestelle ich mir das empfohlene Buch Mal. Wird da auch auf Schädlingsbefall eingegangen?

Gruß
Yonnik



Papier ist geduldig



und es ist gut sich zu informieren,
Ich würde hier:
http://kreidezeit.de/
nachlesen und dann bei und mit einem Fachmann vor Ort das Thema klären.
Hat bei mir seit vielen Jahren und Häusern gut und erfolgreich funktioniert.

Klaus