Schallisolierung gegen Lärm von unten

03.03.2005



Hallo, wir sind gerad in eine neue Wohnung eingezogen, die extrem hellhörig ist: Man versteht jedes Wort, das in normaler Lautstärke in der unteren Wohnung gesprochen wird. Wenigstens im Schlafzimmer möchten wir das irgendwie abschwächen. In der ganzen Wohnung sind Dielen. Was bringt ein schlichter Teppich? Korkplatten? Holzfaserplatten?
Dankbar für Tipps,
Eliisabeth



Schallschutzallerlei



Hallo nach Hamburg

oder

Moin, moin!

Da ist m.E.
1.) keine Masse mehr im Fehlboden
2.) sind die Randbereiche "offen"

der Teppich wird ein bisschen dämpfen, aber so richtig in den Griff bekommen Sie das nicht mit solchen "Pflästerchen"

Florian Kurz





Hallo Familie Emig,
der jetzige Zustand hat wohl einen Vorteil: Ihr Druntermieter heizt für Sie mit.!
Wie Florian Kurz schon schrieb ist mit Minimalaufwand wenig zu machen.
Doch jeder Eingriff in die Bausubstanz ist auch mit den anderen Parteien und dem Vermieter abzustimmen.
Nachdenkliche Grüße
D.Fr.





Hallo,

ich habe genau dasselbe Problem. Haus ist Baujahr 1953. Versuche jetzt ein Schlichtungsgespräch mit dem Vermieter und der unter mir wohnenden Partei. Es gibt Deckenplatten der Firma Decosa (www.saarpor.de)aus Polystyrol in verschiedenen Farbtönen und Musterungen, die schalldämmend sein sollen. Für die Wand gibt es Isolierschaumtapeten in jedem Baumarkt.

Wenn Sie etwas gehört haben, schreiben Sie mir bitte.

MfG
Paloma



Schallisolierung gegen Lärm von unten



Hallo Elisabeth,

da wir das gleiche Problem haben, würde mich eine Lösung (oder ein Ansatz / eine Verbesserung) auch interessieren.
Wir haben Fliesen mit guter (teurer) Trittschalldämmung verlegt, was aber nur wenig Verbesserung gebracht hat. Ich habe auch das Gefühl, daß der Schall auch über die Wände übertragen wird. Ich könnte mir vorstellen, daß dies auch an der Lage (Dachgeschoßwohnung) liegt, da hier das Dach auf der (vielleicht offenen) Wand aufliegt.
Solltest Du etwas erfahren, würde ich mich freuen, wenn Du mich informierst.
Natürlich bin ich auch für jeden anderen Tipp dankbar

Andreas