Dielenboden in einer Altbauwohnung

17.02.2007



Hallo,
ich (Student) und drei weitere Kommilitonen wollen in eine "Altbauwohnung" (ca. 50er-60er Jahre) ziehen. Die Wohnung hat Dielenboden, der nicht mehr der frischeste ist und nach Pflege bzw. Oberflächenerneuerung nur so schreit.

Meine Frage wäre, wie teuer könnte denn so eine Reparatur werden? Ich vermute mal, man muss den Boden Schleifen und dann neu Ölen und wachsen. Könnte man vielleicht auch ohne Schleifen auskommen, sondern mit irgendwelchen Mitteln den Boden einfach nur reinigen, damit es nach was aussieht?

Was die handwerkliche Begabung angeht, sind wir alle ohne zwei linke Hände auf die Welt gekommen, im Großen und Ganzen wäre es, vorausgesetzt guter Anleitungen, möglich das wir die Arbeiten selbst übernehmen.

Ich hoffe, dass mir hier ungefähr geholfen werden kann und danke im Voraus.

Viele Grüße Willi

PS: Weitere Informationen, bezüglich Holzart und Oberfläche, kann ich erst ab Donnerstag liefern.



Hallo,



mitunter hilft auch eine Reinigung und schont den studentischen Geldbeutel.

Nähere Info's erforderlich, auch Foto? Zum Fotoeinstellen mußt Du Dich als Community-Mitglied anmelden (Kost nix).

Grüße

Thomas



Holzboden



Hallo Willi,
Schleifgeräte kann man sich in jedem gutsortierten Baumarkt ausleihen.Das schleifen ist auch nicht so schwer.Du schreibst etwas von Reperatur.Ist er denn kaputt oder halt nicht mehr schön? Hilfreich wäre auch, um wieviel Quadratmeter es sich handelt.
Viele Grüße
Bauservice Leuze
Peter Leuze





Danke für die Antworten.
Der Boden ist halt nicht schön, hat ein paar dunkle Flecken und Kratzer, die aber nicht sehr tief sind, es könnte natürlich auch sein, dass da irgendwo Stellen gibt, wo der Boden schon ziemlich arg beansprucht wurde. Ich habe mir den Boden bei der Besichtigung nicht genauer angeschaut, werde es aber höchstwahrscheinlich am Donnerstag tun, da werden die ganzen Einzelheiten bezüglich Mietvertrag, Renovierung etc. besprochen. Ich denke ich kann dann auch ein paar Bilder reinstelen.
Die Gesamtfläche der Wohnung ist ca. 115m², davon sind ca. 65m² wo man den Dielenboden sieht, also da liegt nichts drauf. Der restliche Boden ist, soweit ich es beim Drauftretten gehört habe, mit PVC überdeckt, also Küche, Diele und Abstellraum. Der PVC hat aber auch schon seine besten Tage gehabt...es gehört aber nicht mehr hier rein.

Gruß Willi