Idee für Windfang innen gesucht

29.09.2004



Zugegebenermaßen hat meine Frage nur gaaaaanz entfernt was mit Fachwerk zu tun. Naja, unter Wärmedämmung täts vielleicht noch passen. Aber da hier lauter nette kreative Leute sind, hoffe ich trotzdem auf eine Anregung (säusel).
Also die Situation: Unsere alte Heizung ist rausgeschmissen, die neue kriege ich vor dem Winter nicht mehr rein. Also werden wir den kommenden Winter ausschließlich mit unseren 2 Kaminöfen und Holz heizen. Finden wir auch garnicht schlimm und freuen uns schon drauf.
Damit die Wärme aber nicht durch die sowieso nicht optimale Einganstür verschwindet, wollen wir so einen dicken fetten (Filz?)-Vorhang davor machen. So ein Ding wie es oft in Kneipeneingängen zu sehen ist, damit es nicht so zieht wenn einer raus/rein geht. Am liebsten würde ich es fix und fertig kaufen, denn zum basteln habe ich genug andere Dinge.
Durch googeln habe ich aber nichts passendes gefunden. Also vielleicht doch selber machen. Welches Material (schwer, winddicht...), woher, wie machen? Eine alte Bundeswehrwolldecke über die Tür nageln, ist optisch ...naja.Hat jemand bitte ein paar andere Inspirationen, Einkaufstipps.... Dankeeee.



Windfang...



Hallo,
der Ansatz ist okay. habe doppelten chenille genommen, auf kräuselband genäht. großer saum (mit bleiband beschwert). Preiswerte riloga-schiene an einem Brett befestigt, das ganze über der tür befestigt, "gardine" dran...fertig. das ist übrigens wirklich eine preiswerte und effektive lösung. allerdings, eine Wolldecke á la bundeswehr muß ja nicht sein, wirkt irgenwie nicht, denke ich ;-)
das ganze gibt es beim raumausstatter oder bei mir (war mal raumausstatterin)

gruß,

wibke



suche auch hilfe



hallo,
ich hab einen kleinen coffeeshop in berlin eröffnet und stehe nun vor dem selben problem. könntet ihr mir bei der lösung helfen und meine suche verkürzen? schon jetzt sehr dankbar, steffen





Hallo Andreas,
hallo Claudia,

für uns stellt sich im Moment das gleiche Problem; deshalb: habt' ihr vielleicht mittlerweile eine Lösung gefunden; wir suchen nämlich auch einen Windfang aus Filz für unser Haus. Vielen Dank für ein kurzes Feedback !



Die Ikea-Lösung



Über der Tür innen ist so ein kleiner Vorsprung, da haben wir eine ganz normale Vorhangstange befestigt und mit einem dickem Stoff einen 2-teiligen Vorhang genäht. Beides war von Ikea, Preise weiß ich aber nicht mehr. Es ist nicht ganz so wie wir es uns eigentlich vorgestellt haben, es zieht natürlich immer noch etwas durch, aber es hilft doch schon. Es strahlt auch nicht mehr so kalt in den Flur rein.
Da die Tür nach innen öffet ist aber immer der Vorhang irgendwie im Weg, naja.... Unten am Türschlitz haben wir noch mit Klettband so einen "Hund" dran gemacht, bringt auch noch was. Bis zum nächsten Winter werde ich das noch irgendwie optimieren.



Suche ebenfalls - habe aber einen Tip



Hallo Andreas & Claudia: Bei Befragung eines Einrichtungshauses (Dahlmeier, St. Martin-Str. 6, 82467 Garmisch-Partenkirchen) wurde mir gesagt das Zeug (der dicke Filz (?)) hiesse Seal Skin (oder so aehnlich) und das sie den u.U. besorgen koennten. Vielleicht ruft Ihr da mal an (08821-1011, Fax: 1089, e-mail: info@dahlmeier.de, www.dahlmeier.de). Wenn ihr ihn woanders finden solltet, bitte unbedingt Bescheid sagen. Ich suche ihn genau fuer den selben Zweck. Danke. Harald