Wie verlegt man Zementfliesen richtig?

25.05.2015 alex1120



Hallo alle,

ich möchte alte Zementfliesen erneut verlegen.
Ich habe sie aus einem Sandbett genommen und ich konnte das Sandgemisch einigermassen gut abschlagen ohne die Fliesen zu beschädigen. Nun möchte ich das gleiche wieder machen (und keinen Fliesenkleber verwenden), damit ich die Fliesen bei Bedarf wieder rausnehmen kann, ohne dass sie Schaden nehmen.

Kann ich die Fliesen in ein Kalksandbett auf Estrich legen? Wie ist das Mischungsverhältnis (wird hier normaler Kalkmörtel verwendet)?

Freundliche Grüße,
Alex Aigner



Meiner



Meinung nach wurden diese Fliesen in ein Zement- oder eventuell noch Kalkmörtelbett gelegt, Sand in dem Sinne kann das auch hier nicht gewesen sein, denn den müsste man nicht abschlagen. Ich habe hier einige alte Fliesen liegen, auf denen der Mörtel teuflisch haftet. Insofern war es wohl auch immer Glückssache, wie gut man die Fliesen wiederverwenden kann.

Auf alle Fälle stelle ich mir diese originale Dickbettverlegung für Laien (wie ich einer bin) abenteuerlich vor.