wie Gewölbedecke im Wohnraum richtig dämmen??

08.10.2014 Firmenname Matti



Hallo Leute

habe über Google und in der Suche nichts passendes zu meinem Problem gefunden.

Also wir bauen gerade ein Badezimmer in einen alten Stall mit Gewölbedecke. Da wir gerne die Rundung vom Gewölbe behalten wollen und die Decke nicht abhängen können, stehen wir nun vor der Frage --> wie Dämmen?? Keiner kann uns richtig helfen. Hatte mir schon überlegt die Klimaplatten oder Styrodur zu nehmen. Oder kennt Ihr was besseres?



MfG Matthias



Decke



Von oben dämmen.



Gewölbe



Hallo Georg

du meinst bestimmt das komplette Gewölbe dämmen. Also mit Dämmmaterial zuschütten??

MfG Matthias



Gewölbe



Ich meine dämmen und nicht von oben zuschütten. Genauer geht es bei der Informationslage nicht.



Moin,



was befindet sich denn über der Decke?
Sie müsen ihre Informationen konkretisieren, damit Sie als Laie eine einigermaßen brauchbare Antwort erhalten können.
Wie hoch soll der Raum von Oberkante Fertigfußboden bis Decke einmal sein und wieviel haben sie zur Verfügung um die Dekce eventuell zu dämmen und anschließend die alte Deckenstrucktur nachzubilden? (sie schreiben erst, dass sie die decke nicht dämmen können, dann aber fragen sie nach dämmmaterial)
Wenn Fenster, wie hoch ist der Abstand Oberkante Fenster bis zur Decke?
Wie stark und was für Baustoff sind die Wände?
Ist es nur eine große Rundung die sich über den ganzen Raum erstreckt, oder sind es viele kleine (Gewölbekappen)bei denen die Rundung nicht so groß sind?
Am einfachsten wäre es ein paar Fotos einzustellen. Von innen und außen.

MfG
Chris Heise



Kalkdämmputz



Evtl. wäre der HP9SL von Hessler Kalk eine Variante.