Wie bekommen wir Kalkfarbspritzer von Lehmwand




Hallo, wir haben erst die Wände mit Lehm verputzt und dann die Decken mit Wandspachtel von Kreidezeit und einige Wände mit Sumpfkalkfarbe gestrichen. Leider sidn dabei Farbspritzer und Kalkstaub auf die Lehmwände gelangt. Die Flecken haben wir mit einem Schwamm abgewaschen. Jetzt sieht die schöne Lehmwand feckig aus. Wie bekommen wir die Wand wieder gleichmäßig braun hin ? Wir möchten sie gerne in natur so lassen . Vielen Dank im Vorraus für eure fachkundige Hilfe.
Gruss Jessica



Geht nicht....



...gibt es normaler weise nicht!
Frage ist nur, mit welchem Aufwand.
Der eigentlichen Herangehensweise entspricht es, dass man zuerst die Decken putzt und nachher die Wände.
Gleiches auch bei den Anstricharbeiten.

Andernfalls muss man entsprechende Flächen gegeneinander schützen.
Wie sie nun schreiben, wollen sie die braunsichtigen Lehmflächen gern als Wohnanspruch belassen.
Nun gut, ihr Anspruch, aber sicherlich nicht ganz so prickelnd.
Wenn sie nun nur punktionell die Spritzer beseitigen wollten, ist es ganz natürlich, dass die Oberfläche der Gesamtwand sich damit partiell nicht mehr so gleichmäßig darstellt.
Hier emphielt es sich immer, die geamte Wand neu zu überschwammen, gegebenenfalls mit einer dünnen Lehmfeinputzschlämme vollflächig neu zu überarbeiten.
Dabei muss man aber mal schauen, ob die hellen Kalkspritzer dabei nicht weiterhin durchscheinen.
Sollte dies doch der Fall sein, muss man sie vorsichtig abkratzen und die Flächenbereiche feinst auffüllend ausglätten und danach wie voranbeschrieben, überarbeiten.

Kurze Nachfrage:
Warum sind sie nicht im Lehmbereich komplett verblieben?
Also Lehmputze und nachher Lehmfarben?



Geht nicht ... Kalkfarbe von Lehm runter



Hallo Herr Mühle,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ja, das wir die Decke hätten vorher spachteln und Streichen müssen ist uns bekannt. Ging aber von den Terminen der einzelnen Gewerke nicht anders. Hängen eh total zurück im Zeitplan. Kind ist jetzt aber in den Brunnen gefallen und jetzt brauchen wir halt Lösungen. Wir haben die groben Spritzer mit einem Messer abgekratzt. Die Schleier mit einem Schwammbrett abgewaschen. Vielleicht war es nicht feucht genug. Die Wand ist jetzt insgesamt sehr hell und sieht ausgewaschen und blass aus. Würde das braun wieder kräftiger mit dem erneuten Auftrag des Kaseingrundierung. Viele Grüße



Kaseingrundierung?



Für was diese?
Ich würde hier eher nur mit einer gut gesumpften Lehmfeinputzschlämme und Schwammbrett darübergehen.
Kaseingrundierung verfestigt und verringert die Atmungdaktivität der Lehmfläche



und wieso



erneute Kasein Grundierung?