Wertberechnung




Hallo zusammen. Mir wurde nunmehr nach mehrjähriger Nutzung als Mieter das von mir genutzte Bürogebäude, ein Fachwerkhaus aus dem 19. Jhrh. zum Kauf angeboten. Es wird insgesamt gewerblich genutzt und soll nunmehr an mich verkauft werden. Kann mirjemand helfen, um zu erfahren, ob bei der Wertermittlung andere als übliche Massstäbe anzusetzen sind ?
Herzlichen Dank vorab



Wertermittlungsverfahren



Guten Tag Herr Graer,

die Verfahren der Wertermittlung sind standardisiert. Wir kennen Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren sowie Vergleichswertverfahren.
Gewerbebauten werden i.d.R. nach dem Ertragswertverfahren bewertet. Sollte sich ein Instandsetzungsstau angesammelt haben, wird dieser zu berücksichtigen sein.
Wenn das Haus alt oder gar abgängig ist, kann dies bei der wirtschaftlichen Restnutzungsdauer berücksichtigt werden. Sie kann bei FW-Bauten geringer sein als bei Massivbauten, muß es aber nicht zwangsläufig, wie jahrhundertealte Häuser beweisen.

Gibt es ähnliche Gebäude und bekannte Preise, können diese zur Wertermittlung herangezogen werden.