Wie heißt dieses Werkzeug...

06.11.2010



Hallo zusammen,

habe bei der Sanierung eines Fachwerkhauses unter der xten Schicht Nut-Feder, Tapete, Tapete Putz, Oberputz und Unterputz im Lehm dieses Werkszeug gefunden (siehe Bild).

Damit wurde der Lehm (-unterputz?) rautenförmig angekratzt.

Nun zu meinen Fragen:
1. Wie nannte man ein solches (handgefertigtes) Werkzeug?
2. Dienten die "Ritzer" und Muster der Verzierung oder der Verbesserung der Haftung eines evtl. Oberputzes?

Zwei bis drei sehr gut erhaltenen, teilweise verußten gefache sollen Original erhalten bleiben. Das passende Werkzeug will ich daneben prästentieren. Hierzu bedarf es jedoch einer fundierten Beschreibung.

Für die Antworten bereits jetzt schon besten Dank.





Also heutzutage nennt man solch Werkzeug Putzkamm, das Muster was so in den Untergrund eingekämmt wird dient einzig der Haftvermittlung zwischen verschiedenen Putzaufträgen.

Grüße aus Schönebeck

[pubimg 23673]