Löcher in Türrahmen aus Stein




Der Türrahmen unserer Haustür hat Löcher, da dort ein Gitter
angeschraubt war.
Das Gitter haben die Vorbesitzer mitgenommen.
Was mache ich jetzt mit den Löchern?
Sieht ja so nicht schön aus.





Ich würde mal zu einem Steinmetz gehen, die können da sicher am besten helfen.



Moin TomTom,



du kannst:

- Mit Mörtel zustopfen

- Namensschild o.ä. drübersetzen

Um die Oberfläche vernünftig hinzukriegen brauchst du spezielleres Werkzeug, da ist dann der Steinmetz dran.

Gruss, Boris



Werkstein



Namensschild drüber ist die einfachste Methode.
ich würde mir einen Ersatzmörtel mixen, die Löcher reichlich auffüllen und nach dem Aushärten mit dem Scharriereisen angleichen.

Viele Grüße



Werkstein



Namensschild drüber ist die einfachste Methode.
ich würde mir einen Ersatzmörtel mixen, die Löcher reichlich auffüllen und nach dem Aushärten mit dem Scharriereisen angleichen.

Viele Grüße





Also es sind drei Löcher. Eines davon in einer Höhe von c.a.
20cm.
Drei Namesschilder machen sich nicht so gut und auf einer Höhe von 20cm passt das dann auch irgendwie nicht.
Mein Vater hatte schon die Idee einen Rahmen komplett einmal rum drüber zu setzten.
Wäre natürlich eine Möglichkeit.
Was würde denn ein Steinmetz machen und hat jemand eine Ahnung
was sowas dann bei 3 Stellen c.a. kostet?



Werkstein



Der Steinmetz würde das machen was ich machen würde.





Na, auf 20cm Höhe kommt einfach das Namensschild für Katze oder Hund ;-)

War das früher angebrachte Gitter pottenhässlich oder wärs eine Überlegung, so etwas in der Art neu anfertigen zu lassen?





Tja, dann müssten wir uns erst Mal eine Katze und einen Hund zulegen.
Aber auch das Familiennamesschild auf Höhe der Türklinke lässt auf Besuch im Hobbit Größe schließen.
Das Gitter war Geschmacksache, aber es war so ein handgeschmiedetetes Familienerbstück.
Gab einen ziemlichen Wirbel drum.
Ich fürchte nur ein anständiges Ersatzgitter herstellen zu lassen geht richtig ins Geld, daher habe ich darüber gar nicht erst nach gedacht.



Moin TomTom,



statt Namensschild für virtuelle Haustiere, käme noch ein Haxenkratzer in Frage.

Apropos; Bei einem der Schiffsausrüster an den Landungsbrücken gab's mal so ein schönes Emailleschild : "Das betteln mit Handfeuerwaffen ist untersagt"

;-), Boris