Welches Material zum schliessen von Loecher in verputztem Wand?

02.08.2015 DWass



Ich saniere gerade mein Badezimmer. EFH Baujahr 1888 in Frankfurt am Main. Kein Fachwerkhaus. Da sind sehr viele Loecher in die Waende, die ich schliessen moechte. Von Nageln, Duebeln, Steckdosen, u.s.w. Ich werde Stromleitung neu verlegen, aber ich moechte erstmal alle Loecher schliessen. An der Wand ist (gehe ich davon aus) 2-lagig Kalkputz. An einigen Stellen fehlt der Oberputz (rausgefallen? Weggemacht? Wer weisst?).

Nachdem der Wand fertig ist, werde ich es wahrscheinlich Streichen oder tapazieren. Nur hinter die Dusche wird gefliesst.

Welches Material eignet sich am besten, um die Loecher zu schliessen? Gips? Kalkputz? Kalkzement Moertel? Anderes? Bin offen fuer Ratschlaege. Ich will kein teueres kunststoff/chemie "fertig-spachtel-masse" vom Baumarkt. Ich hab kein Problem was eigenes selbst zu mischen aus roh Baumaterial.

vielen Dank fuer Ihre Hilfe!

-DWass



Noch ein Bild



falls es hilft. Das ganze existierende Elektroverkabelung und Wasserroehre kommt weg.



Im System bleiben



Moin David,

ich würde immer versuchen, im ursprünglichen System zu bleiben. D. h. in deinem Fall den bestehenden Kalkputz (wenns denn welcher ist) auch mit Kalkputz (selbstgemischt: Weißkalkhydrat plus Sand)vervollständigen. Bei mir ist es Lehmputz, da habe/schließe ich die Löcher und Fehlstellen mit Lehmputz.