Welcher Putz für Bruchstein

15.01.2014 Horst



Hallo,
Ich möchte einen alten Schweinestall(1850)als Partyraum umgestallten. Die Wände sind aus Bruchstein und deralte Putz ist abgeschlagen.Im unteren Bereich ist es feucht auch weil blanker Zement und Sand vom damaligen Bauern verpuzt wurde. Fugen sind zum Teil offen.
Jetzt wollte ich wissen wie ich die Wände Verputzen soll.Eigentlich würde mir ein "Schlämmputz" genügen. Die Steine können ruhig zusehen sein und glatt soll es schon gar nicht werden. Die Wände sollen sauber sein und mit Kalkfarbe oder Silikatfarbe gestrichen werden.
Im Sockelbereich sind Sandsteinblöcke mit einer feuchten Oberfläche, diese wollte ich nur neu verfugen und sichtbar lassen, damitsie abtrocknen können.
Freue mich über jeden guten Ratschlag.



Partyraum



Der Schlämmputz ist eine gute idee, wenn dann komplett durchziehen bis zum Boden.
Eventuelle Feuchtequellen von außen (Sockelbereich) sollten Sie abstellen. Die Feuchte unten kann auch durch Salzbelastung infolge Fäkalien entstanden sein. Warten sie einfach ab was passiert. Eventuell mal mit Kalkkasein nachstreichen oder in ein paar Jahren ein paar Stellen nachputzen ist tolerierbar, denke ich.



Partyraum



Vielen Dank für die schnelle Antwort,
Sollte der Putz ein Kalk-Zementputz oder reiner Kalkputz Kalk und Sand) sein oder Kalkputz mit etwas Zement versehen.Feuchtigkeit kommt nicht von aussen.



Putz



Das einfachste und billigste wäre ein selbstgemischter Putz aus Weißkalkhydrat und Sand 0/2 mit einer kleinen Menge Zement als Zugabe (kann, muss aber nicht). Fertigmischungen gehen auch, da ist schon eine geringe Menge Weißzement mit enthalten. Bei Schlämmputz auf Naturstein ist etwas Zement von Vorteil, da die Abriebfestigkeit erhöht wird. Reiner Luftkalk hat auf den dünnen Überzügen oft keine Zeit durchzucarbonatisieren bevor er trocknet und kreidet dann.
Das kann man aber verhindern wenn man frescal noch mal mit Kalkkasein drübergeht.
Ein Tipp:
Vor dem Streichen also nach dem Antrocknen mit der trockenen Bürste leicht über die Wand gehen und die größeren Sandkörner abfegen.



Putz



Vielen Dank, hat mir viel geholfen.