Welchen Aufbau für sichtbare Holzbalkendecke bei nur 10cm Bodenaufbau?

08.02.2016



Hallo zusammen,

ich habe schon viel gelsen und bin am zusammentragen der informationen. Leider komme ich auf keinen grünen Zweig zu meinem Fall.

Ich saniere eine alte Garage zu einer Wohnung um. Dazu wurde die Decke der Garage entfernt und eine neue Holzbalkendecke mit OSB oben drauf eingebaut. Sodass sich zwei Etage ergeben im weiteren EG und OG. Ich möchte im gesamten Haus Fußbodenheizung.

Im OG habe ich mich für ein Schlütersystem für die FBH entschieden. Dadurch kann ich eine niedrige Aufbauhöhe von 10cm erreichen. Aufbau habe ich mir bisher wie folgt gedacht:

-2cm Styropor zur Entkopplung vom OG zu der OSB/Holzbalkendecke
-2cm Schlüter Bekotec Noppenplatten zur weiteren Entkopllung und Vorbereitung FBH
-3,5cm Fließestrich auf/in Noppenplatten
-1,5cm Parkett

Ich möchte die Balken im EG sehen und möchte Euch nun fragen wie ich die Holzbalkendecke nun dämmen soll. Angedacht ist zwischen die Holzbalken mit einer Rigipsplatte zu beplanken und so eine "Zwischendecke" zu erreichen. Was kann ich hinein füllen oder dämmen, um einen guten/ausreichenden Schallschutz in Bezug Trittschall oder Musik/Bass zu erreichen?

Vielen Dank im Voraus an alle Helfenden.

Viele Grüße
Tobias



Hilfe



Darf man seinen Beitrag pushen? Kann mir jemand helfen?



Niedriger Deckenaufbau mit Fußbodenheizung



Pushen funktioniert wohl weniger in freiwilligen Foren- das geht besser bei kostenpflichtigen Verhältnissen.

Zum Aufbau
Auf die Deckenbalken OSB- oder Dreischichtplatten schrauben, sofern die Balkenlage eben ist.
Darauf zB 20 oder 40 mm Holzfaserplatte
dann 20 mm Systemplatte des jeweiligen Fußbodenheizungsherstellers
-es gibt mehrere-
nachdem die Rohre eingelegt wurden mit Vergußmasse auffüllen
Darauf 20 mm Creaton-Trockenestrichplatten oder Trockenestrich.
Die Tonplatten können als fertiger Fußboden verwendet oder anschließend verfliest werden.

Andreas Teich