Weißkalkhydrat

07.04.2020 Dr. Pepper


Guten Morgen,
Ich habe jetzt schon sehr viel recherchiert und bin immer noch genauso Ratlos wie vorher.
Ich muss eine Wand neu verputzen, bisher war diese mit Kalkputz verputzt leider kam der inkl der Tapeten mit von der Wand.
Es handelt sich um eine Ziegelwand das genaue Alter weiß ich nicht.
Vermutlich vor 1930?
Jetzt habe ich diesen Kalk gefunden :https://www.hornbach.de/shop/Weisskalkhydrat-25-kg/3858013/artikel.html
Kann ich den mit Sand mischen und zum Verputzen nehmen?



Putz selber mischen



Sicher, das ist der normale gelöschte Kalk, allerdings nicht sehr druckfest,
ggf etwas Zement oder NHL dazugeben.
Zur besseren Haftung ggf Spritzbewurf mit höherer Festigkeit als den deckputz aufbringen.
Hier im Forum gibts einige Kalkwerke, die die unterschiedlichsten Kalksorten brennen und dir Näheres sagen können- oder bei Mario @ im Forum nachfragen



kalkmörtel



ich habe immer selber gemischt, Weißkalkhydrat und Putz-und Mauersand vom Baustoffhändler zweilagig verarbeitet. Die Festigkeit war zufriedenstellend und wenn man die Putzregeln der Wandvorbereitung und der Putznachbehandlung beachtet wird das ausreichend. Naja, ein Stadion zum Hammerwerfen wird es natürlich nicht, aber bei normaler Wohnraumbelastung ausreichend. Die Zugabe von Zement oder hydraulischem Kalk halte ich im Wohnbereich (außer unter Fliesen)für entbehrlich.



Vielen Dank



Es ist nur ein Schlafzimmer, ich wollte wenn möglich auf Zement verzichten.
Zeit habe ich auch falls es beim ersten Versuch nicht klappt.
Der Alte putz war fast 6cm stark vermutlich sollte man zwei Schichten auftragen.




Wand-Webinar Auszug


Zu den Webinaren