weißes Pulver auf altem Dielenboden

02.04.2011



Hallo zusammen, wir haben heute damit begonnen den alten Holzdielenboden in der Küche freizulegen. 2 Lagen Teppich, dann nochmal ungefähr gefühlte 4 Lagen Linolium.....und dann haben wir ein weißes Pulver auf dem Dielenboden entdeckt.
Nach vielem rumgooglen könnte ich mir vorstellen, dass der Boden mal gekalkt wurde, um ihn gegen Schädlinge zu schützen. Dieser ist ja ziemlich reizend....wie sollten wir verfahren, damit es nicht so gesundheitsschädlich wird? Einfach abwischen? Oder muss man was besonderes dabei beachten?



Kalk als Holzschutz?



Davon habe ich noch nichts gehört. Was Ihr da auch immer gefunden habt, Holzböden wurden nicht gekalkt. Was es auch sei, nehmt es mit dem Industriestaubsauger auf, oder verteilt Feuchte Hobelspäne und kehrts weg.

Grüße

Thomas



Weißes Pulver...



Mal angenommen es ist wirklich Kalk, dann fegen Sie ihn einfach zusammen, ensorgen ihn und gut ist.
Wenn er nicht in in die Augen kommt, ist das im allgemeinen recht ungefährlich.