Wedi Platte an Aussenwand punktuell verklebt. Sind Hohlräume kein Problem?

18.06.2019 newgen



Aktuell wurden bei mir Wedi Platten im Bad an die Aussenwand zum Garten punktuell verklegt und später verdübelt. Beim abklopfen hört man nun überall Hohlräume. Im Eingangsbereich sieht man, dass die Hohlräume so groß sind das man mehrere Finger reinstecken kann.
Da kein Keller drunter ist und die Wand von aussen noch nicht ordentlich isoliert (aber 50cm dick, Altbau ziegelstein), bemerkten wir in der Vergangenheit, dass Feuchtigkeit durchdrang. Das ging soweit das die Fliesen sich innen vom Regibs lösten.
Meine Frage: Kann sich nicht Feuchtigkeit in den Hohlräumen zwischen Wedi-Platte und Mauerwerk sammeln und dort schimmeln?



Kann sich nicht Feuchtigkeit in den Hohlräumen zwischen Wedi-Platte und Mauerwerk sammeln und dort schimmeln?



Ja! Wenn durch einen kleinen Spalt die Platte hinter strömt wird und diese Luft dann abkühlt fällt Wasser aus. Dann ist die Schimmelbildung nur noch eine Frage der Zeit.

Grüße



Empfehlung für weiteres vorgehen?



Ich hab hier im Forum zudem gelesen, dass die 20-30mm Wedi Platte zudem die Temperatur nach innen besser isoluert, wodurch die Wand aussen kühler wird. Demnach würde sich der Taupunkt weiter nach innen verschieben und Kondensat in den Hohlräumen begünstigen.
Sag ich dem Handwerker morgen also, er soll die Platten wieder abmachen und ordentlich verputzen, bevor er wieder Platten drauf klebt?



Wedi-Platten befestigen



Jede Art von Dämmung muß vollflächig oder bei Außendämmungen im Wulst-Punkt-Verfahren angesetzt werden um Hinterströmung von Luft zu verhindern.

Der Taupunkt verschiebt sich durch jede Innendämmung nach innen,
daher wasserführende Rohre auch innen auf der Wand verlegen, um Wärmeverluste und evt Einfrieren zu verhindern.

Evt ist es besser zuerst die Wand eben zu verputzen und anschließend die Platten vollflächig anzusetzen, d.h.den Kleber mit grobem Zahnspachtel aufzutragen.



Danke!



Ich habe den Handwerker entsprechend beauftragt, es vollflächig neu zu verputzen und dann die wedi platten drauf zu kleben. Kostet leider nochmal extra, da die alten platten runter mussten. Dennoch fühle ich mich nun wohler. Danke!



Fehlerbeseitigung



Fehler sollte der Handwerker auf eigene Rechnung beseitigen,
bei einem Pauschalangebot dürfte das Verputzen auch nicht zu höheren Kosten führen.

Materialverlust durch das Abnehmen fehlerhaft verklebter Platten müssen auch zu Lasten des Handwerkers gehen.

Vollflächiges Ansetzen solcher Platten ist üblich und notwendig