Wie, Welcher Innenputz auf Dampfbremsvlies

24.06.2008



Hallo Forum,

ich bin im Begriff ein Weber-Haus zu bauen. Der grobe Wandaufbau dieses Hauses ist: Aussenputz, Holzfachwerk, Holzwerkstoffplatte, Dampfbremsvlies, Gipsplatte. Das Haus soll über eine Wandheizung beheizt werden. Um ein angenehmes Raumklima zu erreichen, habe ich mir ein Verputzen der Wände mit Lehm oder Kalkputz vorgestellt. Die Gipsplatten möchte ich wenn möglich weglassen. Folgende Fragen würden mich interessieren:

- Wie kann ich den Putz sinvoll aufbringen?
- Welchen Putz würdet ihr empfehlen?
- Mach es evtl. Sinn das Dampfbremsvlies weg zu lassen, wenn die Innenwand verputzt wird?

Danke, für die Antworten!

Gruss
Christian



Weber-Haus



Die Gewährleistung bei diesen Häusern greift nur, wenn Sie den gegebenen Aufbau akzeptieren.
Die Dampfbremse ist absolut notwendig bei Fertighäusern in Holzständer- oder Holzrahmenbauweise.
Auf welchen Putzträger wollen Sie eigentlich putzen ?

Grüße vom Niederrhein



Dampfbremsvlies



Den Wandaufbau habe ich nicht verstanden:
Wo werden denn die Steckdosen reingebohrt?
nachdenkliche Grüße



Weber-Haus



Steckdosen:
Bei alten Häusern immer in die Wände, da waren dann einfach Löcher.
Vielleicht machen die es ja heute anders.

Grüße



Weber Haus



Richtig,
Finger weg vom Wandaufbau, sonst ist die Gewährleistung futsch und Schäden vorprogrammiert.
Wenn Sie Kalkputz haben wollen, nehmen Sie ein anderes Wandsystem, zu dem Putz passt.
Die ELT- Installation wird mit dem Kunden und Weber Haus bei der Ausstattung vorher geplant und ist bereits Bestandteil der Elementwände.
Aber so etwas sollten Sie eigentlich nach den Vertragsverhandlungen über die Ausstattung wissen.
Wenn nicht, schauen Sie mal in Ihren Werkvertrag, § 1, Einzelangaben zum Bauwerk. Da steht das Hausprogramm, die Ausbaustufen und die dazugehörigen Zeichnungen nebst Bau- und Leistungsbeschreibung.
Sonderwünsche sollten Sie hier mit vereinbaren.

Viele Grüße



Danke



Danke, für die schnellen Antworten. Das mit der Gewährleistung war mir nicht Bewusst. Da werde ich erst mal nachhaken.
Was würdet ihr mir im Bad empfehlen? Gips scheint mir im Bad etwas zu kritisch wegen Schimmelgefahr. Kann ich anstatt der Gipsbauplatte auch eine Lehmbauplatte benutzten?



Weber Haus



Irgendwie scheinen Sie unsere Hinweise nicht zu verstehen oder meinen einen anderen Hausanbieter.
Lassen Sie die Finger vom Wandaufbau!
Das Weber Haus bauen nicht Sie, sondern die Fa. Weber.

Viele Grüße



Irgendwie scheint es mir...



...als wären Sie nicht der typische Fertighausbesitzer in spe. Schonmal über einen Massivbau oder eine Altbausanierung nachgedacht? Ihr Wunsch nach Individualisierung der Hütte paßt irgendwie nicht so ganz zu einem Fertighaus.

Gruß Patrick.



Fertighaus



Patrick hat recht,
Nehmen Sie sich einen Architekten und lassen Sie sich ein Wohnhaus in Holzrahmenbauweise planen.
Dann können Sie alle Ihre Wünsche "einbauen".
Und teurer wird es auch nicht, eher billiger.
Was meinen Sie, womit der Fertighaushersteller seine Werbung und seine Vertriebskosten finanziert?
Viele Grüße