Waschbecken in Lehmwand befestigen?

03.12.2016 Fächermann



Hi Leute,

ich habe ein kleines Projekt, das ich gerne einmal zu Diskussion stellen möchte. Wir haben im Sommer das Bad saniert. Die Wände sind 14 cm dick und bestehen aus alten Lehmsteinen, Gage und neuem Unter- und Oberputz. Die Zuleitungen Wasser haben wir etwas höher gelegt als es die Normhöhe ist - aus Versehen.

Meine Frage ist: Kann man in einer Lehmwand ein Waschbecken "normal" montieren oder braucht man lange Dübel? Wäre ein Säulenwaschbecken eine Alternative oder ist es an sich kein Problem, ein Waschbecken an so einer "weichen" Mauer zu befestigen?

LG



Lehmwand im Bad



Kaufen Sie sich einen passenden Waschtisch.





Damit habe ich keine Erfahrng. Wie würde bei einem Waschtisch die Intallation des Waschbeckens aussehen? Es wird ja dann nicht an der Wand installiert, oder?



Waschtischmontage



Der Waschtisch ist ein Badmöbel, bestehend mindestens aus einem Schrank in dem oder auf dem das Waschbecken eingelassen ist. Es liegt also auf dem Tisch auf und ist nicht an der Wand befestigt.
Aus Ihrer Wand schauen jetzt 3 Anschlüsse. Rechts und links Warm- und Kaltwasser, darunter mittig der Abwasseranschluß.
Stellen Sie den Schrank davor, machen Sie die Türen auf und schließen Sie mit flexiblen Schläuchen Kalt- und Warmwasser an. Dann die Entwässerung. passende Teile wie Bögen verschiedener Radien, Geruchverschlüsse, gerade Stücke usw. gibt es im Baumarkt.
Türen zu, fertig.



Waschtisch



Ein Waschtisch ist ein kleiner Badschrank, in den in der Platte ein Waschbecken eingelassen ist. So hängt das WB nicht an der Wand, sondern steht mit dem Schrank auf dem Boden.Ausgangspunkt aller Waschbeckeninstallationen, egal ob Wandmontage, Vorsatzschale oder eben Waschtisch sind je ein Eckventil für warmes bzw kaltes Wasser oder ein Kaltwassereckventil für den Anschluss an einen Warmwasserspeicher. Ups, zeitgleich mit Herrn Böttcher.



Guten Abend,



Dieses Problem hatte ich auch.
Wir haben einfach einen Waschtisch im Baumarkt gekauft.
Die Anschlüsse und einige weitere Utensilien haben im Schrank genügend Platz.
Allerdings habe ich den Schrank im Bereich der Fachwerkschwelle mit Winkeln fixiert, damit das Ding nicht dochmal umkippt wenn die Kinder dran sind.
Mit besten Grüssen Danilo





Mein Problem ist, dass die Höhe der Anschlüsse von der Norm abweichen. Der Wandanschluss fürs Abwaser (unterer Rand) liegt bei 54 cm. KAlt- und Warmwasser kommen auf 65 cm aus der Wand, dann führt ein Winkel nach oben und die Schraubanschlüsse für die Mischbatterie liegen auf einer Höhe von 84 cm.

Leider weiß ich nicht mehr, wieso wir das so hoch gelegt haben. Es war allerdings ein wichtiger Grund - ist schon eine Weile her.

Kann man da trotzdem was halbwegs Vernünftiges draus machen?



Wo jetzt



der 90° Bogen sitzt kann man das Eckventil draufschrauben.





Das würde heißen, die oberen Ventile von der Wand abscharuben, die beiden Leitungen wegnehmen und die Ventile dann auf die Winkel schrauben, ja? Dafür müsste dann die Mutter des Winkels runter, um das Ventil drauf zu packen, korrekt?





Ne der Winkel ist im Wandanschluß verschraubt. Der muss raus.
Vorsichtig arbeiten damit du den Wandanschluss nicht löst.
Ich empfehle statt Hanf oder Band den Teflonfaden.

Muss aber nicht von Loctite sein





Also Winkel auch rausnehmen?
Und wenn Winkel, Leitung und Ventil ab sind, kann an die Wandanschlüsse direkt die Mischbatterie geschlossen werden, ja?





Nein da kommt das Eckventil rein.
Bist du wirklich sicher das der Klempner nicht die bessere Option wäre?