Was für ein Schimmel / Verfärbung ist das im Keller?

07.02.2021 solocan

Was für ein Schimmel / Verfärbung ist das im Keller?

Hallo zusammen!

wir haben ein (verkleidetes) Fachwerkhaus Bj. 1909 gekauft, das wir renovieren wollen. Im Gewölbekeller gibt es an zwei Stellen starke Verfärbungen. Da war es vmtl. undicht/nass etc. Mörtelschicht zwischen Steinen ist sehr pulverig und ist sehr feucht. Hier riecht es dementsprechend - ich würde sagen- erdig/feucht.

Es waren zwar 3 SV schon im Haus und fanden den Keller im guten Zustand. Er ist wohl für diese Bauart gesund trocken. Ist nicht naß oder so. Allerdings hat der direkte Nachbar letztens erzählt, dass der Keller mal undicht und naß war. Das Problem besteht aus irgendeinem Grund nicht mehr.

Deshalb bin ich etwas beunruhigt, was für ein Problem dieser Keller hat und um was für einen Schimmelpilz es sich an diesen Stellen handelt. Kann man das mit vernünftigem Aufwand reparieren oder muss man das nach eurer Meinung so akzeptieren?

Mit dem Akzeptieren habe ich zwar kein Problem. Nur: Ich bin sehr geruchsempfindlich. Deshalb möchte ich unbedingt vermeiden, dass der Feuchte Kellergeruch nach oben durch die Wohnräume zieht. Wobei ich auch eine vernünftige Kellertür plane.



Eine nähere Aufnahme vom Bereich.


Eine nähere Aufnahme vom Bereich.

Hier eine nähere Aufnahme vom Bereich



Manchmal...



...ist es genau so, wie es aussieht: Schwarzschimmel.

Grüße

Thomas



Das



lässt sich gut abkratzen und schmeckt ganz hervorragend leicht gesalzen auf Knäckebrot!



Das war doch...



...Blauschimmel (käse)...



Ist doch nicht wichtig, denn...


Ist doch nicht wichtig, denn...

...der Schimmel soll bekämpft werden. Aus!
Dann kommt die wichtigere Frage wie soll der Keller genutzt werden?
Da gibt es viele Unterschiede.
Schauen Sie auf meine Homepage unter aktuell