Ich möchte ja doch gern mal wissen




Guten Abend an alle Fachwerkliebhaber und Community-Mitglieder,
nachdem ich nun schon einige Gespräche mit Heizungsfachleuten hinter mir habe, wollte ich hier mal ganz offen die Frage stellen, wie denn die Bewohner der hübschen Häuschen mit 16-er Fachwerkwänden samt Schilf-oder Strohlehmdämmung eigentlich mit ihrer Wandheizung zufrieden sind oder ob es sie vielleicht sogar friert, also für offene und ehrliche Antworten, Meinungen und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar

Viele Grüße aus Bayern
Reinhard Winter
Schreinermeister



strahlungsheizung



Hallo Herr Winter
Es kommt der Frühling! :-)
… nein Spass beiseite!
Strahlungsheizung mit oder ohne Schilfdämmung!
Kalt oder warm?
Strahlungsheizung - ich spreche von Registern aus Cu in der Wand, nicht von Heizleisten - brauchen in der Regel weniger Heizflächen als die Heizungsbauer etc. es ausrechnen; und die Vor- bzw Rücklauftemperaturen sind viel niedriger als vor "normalen" Heizungen!
Strahlungsheizung kann man nicht "rechnen" man muss sie fühlen!
Suchen Sie sich ein Objekt in Ihrer Nähe und fühlen Sie den Unterschied!
Leider kann ich Ihnen nur Nürnberg anbieten, aber es werd sich noch andere Objekte auch in Ihrer Nähe finden!
Schauen Sie oder fragen Sie evtl unter "http://www.perihel.de/" nach.
Und wie gesagt: Weniger nehmen, als die berechnen!

Grüsse aus Franken

Florian Kurz

P.S.
Wie weit ist Andechs von Günzburg?
Karsamstag in Andechs!?
Nur so'n Tip!



Wandheizung ist perfekt!



Hallo,

wir leben nun die 3. Heizperiode in unserem Haus mit Wandheizung und möchten es NIE mehr anders haben. Selbst in den Räumen mit Bruchsteinaussenwand und nur minimaler Dämmung aus Strohlehm wird es schön warm. Bei Temperaturen oberhalb 0° C haben wir nur eine Leitung aus Vor-und Rücklauf im Fußbodenbereich mit ca. 40° Vorlauf in Betrieb und das reicht vollkommen aus.
Der einzige Nachteil von Wandheizungen ist, das man aufpassen muß, wenn man irgenwelche Nägel oder Schrauben in die Wand haut.

Mit bunten Grüßen



Hallo,



auch wir betreiben unser Haus seit 5 Jahren mit einer Wandheizung und größtenteils Schilfrohrinnendämmung und möchten nie wieder tauschen. Abgesehen von der hohen Behaglichkeit und der Energieeinsparung hat die Wandheizung auch einen bauwerkserhaltenden Charakter der gerade bei Innendämungen sehr wichtig ist. In meinen Profil finden Sie auch eineige Fotos zu unseren Wandheizungen. Und zum orten der Heizschlagen verwenden wir Temperautfolien. Viele Grüße Gerd Meurer