Neuer Fußbodenaufbau oder nicht?

18.01.2011 Volker



Hallo,

wir möchten in unserem Sandsteinhaus, Bj 1848, ein neues Bad einbauen. Dazu wird aus einem bestehenden Raum die Haustechnik (Warmwasserspeicher der Heizung-, Solaranlage) ausgelagert.
In dem Raum wurde irgendwann in den 60er Jahren von den Vorbesitzern ein Betonboden eingebaut, 15 cm dick, ohne Isolierung, einfach auf´s Erdreich gegossen. Darauf wurde gefliest.

Unsere Überlegung ist jetzt entweder den alten Betonboden zu entfernen und neu aufzubauen mit Kies, Folie, Betonplatte, Schweißbahn, Isolierung, Folie, Estrich mit Fußbodenheizung.

Oder den alten Boden so lassen wie er ist, nur neue Fliesen drauf, aber dafür eine Wandheizung.
Der derzeitige Wandaufbau ist (von außen nach innen): Sandsteinmauer (ca. 35cm), Luftspalt, Innenschale aus Bimsstein (ca. 8cm), Putz.
Darauf würde dann die Wandheizung kommen.

Oder Variante drei eine Wandheizung, wie oben, aber trotzdem neuer Fußbodenaufbau, wegen der Dämmung, allerdings ohne Bodenheizung.

Würde eigentlich eine Dämmung unter dem Estrich einen so großen Mehrkomfort, sprich einen wärmeren Fußboden, bringen, daß sich der Aufwand lohnt den alten Boden rauszureißen?

Danke schonmal für die Tipps.

Volker



Dämmen!



Hallo Volker,
wenn Ihr schon dabei seid: auf jeden Fall dämmen. Die Strahlungskälte von einem ungedämmten Fliesenboden im Bad – allein schon der Gedanke daran läßt mich schaudern, vom Energiespareffekt mal ganz abgesehen.
Zudem würde ich die Wandheizung mit der Fußbodenheizung kombinieren. Aus eigener Erfahrung kann ich dies nur empfehlen.
Die Wand gleich mitdämmen, 6 bis 8 cm Holzweichfaserplatte o.ä.

Das ist jetzt natürlich eine sehr subjektive Meinung meinerseits, behaupte dennoch mal, dass Ihr mir am Ende zustimmen würdet ;-)

Frohes Schaffen,
mag





Hallo,

Danke für die schnelle Antwort.
Die Kombination von Wand- und Bodenheizung klingt äußerst interessant!
Eine Frage dazu:
Sind das zwei getrennt voneinander regelbare Heizkreise?

Grüße Volker



Nein,



bei uns ist das eins. Nur die Räume als Ganzes sind einzeln geregelt.

Viele Grüße,
mag





Hallo,

ich denke auch an den immer pitschenassen Fußboden, weil da schließlich alles kondensiert.
Es geht auch einfacher: eine dünne Elektroheizung unter die Fliesen legen, die bedarfsgeregelt wird (Zeituhr).

Die heizt nur die Fliese auf und macht sonst gar nichts.
Kosten mit Schaltschrank unter 500 €.

Grüße