Ver(w)irrung Wärmedämmung




Hallo liebe Gemeinde,

wir haben ein Haus aus dem Jahre 1870 gekauft und wollen es sanieren. Nach 4 Tagen Recherche ist mein Wissen möglicherweise größer, dafür ist meine Fähigkeit zu entscheiden geringer geworden.
Aufgrund dieser Untersuchung habe ich mich für eine Infrarot-Strahlungsheizung entschieden --> http://www-user.rhrk.uni-kl.de/~kosack/forschung/index.php?INFRAROT%26nbsp%3BSTRAHLUNGSHEIZUNG
Daraus scheint sich allerdings ein Dämm-Problem zu ergeben.
Die Fassade ist in Ordnung und soll nicht aufgebrochen werden. Also muss innen etwas gemacht werden.
Ist es sinvoll zu dämmen oder ist es besser aufzuputzen, um im Sinne der Strahlungsheizung Masse an die Wände zu bekommen?

Strupp





... Mir scheint Ihre Argumentation nicht ganz nachvollziebar!

Infratheizung als Lösung ... Dämmproblem ... Innen was machen?

Vielleicht schauen Sie sich ja folgenden Beitrag hier aus dem Forum mal etwas genauer an, und fragen dann nochmal etwas genauer mit näheren Angaben zu Haus und bestehenden Wandaufbau.

http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/166751$.cfm

Gruß aus Berlin,





... Mir scheint Sie hatten nicht die Zeit den Link zum Forschungsprojekt der Uni Kaiserslautern aufzurufen!

Aber egal,
ich habe schon anderweitig Antwort bekommen.
Nicht dämmen, nur verputzen.

LG
Strupp



Wandheizung



Ich habe mich noch nicht näher mit dem Thema Infrarothheizung beschäftigt aber im letzten Jahr habe ich eine Feuchteuntersuchung für einen Kunden durchgeführt und erhebliche Schimmelschäden an den Aussenwandecken feststellen können. In diesen Bereichen lagen die Oberflächentemperaturen stark unter den Taupunkt. Ich habe selbst eine Innendämmung mit einer Wandheizung und bin begeistert von deren Strahlungswärme.

Gruß Uwe H.



Gründerzeit Gebäude



Wenn Sie mir ihr Projekt beschreiben, kann ich Ihnen per Email helfen. Einen massiven Gründzeitbau sollte man nicht einfach von Innen dämmen oder zweifelhaft beheizen; damit bekommen Sie das Tauwasserproblem nicht in den Griff.

Mfg



Schön wäre, wenn wir die Beschreibung...



... hier im Forum auch erfahren und auch von den Lösungsvorschlägen. Dann könnten alle Leser davon profitieren.

"Also muss innen etwas gemacht werden..."

Dieses unumkehrbar wirkende "muss" möchte ich mal in Frage stellen. Bin schon gespannt auf die näheren Angaben über dieses 1870er-Haus.

Grüße aus der Korbstadt

Frank von Natural-Farben.de



Eine elektrische "Infrarot" - Heizung...



...ist weder eine Wandheizung noch preiswert im Unterhalt, und der Rat, nur zu Verputzen statt zu dämmen, mag Ihren vordergründigen Wünschen entsprechen, aber nicht der Bauphysik.

Meine Empfehlung: Suchen Sie sich einen unabhängigen Heizungsplaner, statt Schamanen aus dem www. aufzusitzen.

Grüße

Thomas



...



Vorsicht Thomas,

Strupp ist leicht empfindlich, was direkte Konfrontation mit für Ihn hart anmutenden Aussagen angeht!

http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/170289$.cfm

Weiteres dazu werd ich mir schenken!
Gruß aus Berlin,



Na,



empfindlich sind wir alle irgendwo. Das hebelt ja noch nicht des gesunden Menschenverstand aus.

Wer fragt, will ja sicher auch was wissen :-)

Grüße

Thomas