Vorsatzwand innen aussen Seite

21.11.2010



Mal ne Frage an alle auch wenn Sie schon da war hab das nicht gefunden was mich interressiert.

Unser Wohnhaus Bj. ca 1900 hat Backsteinwände ca 24cm dick
um die Wände innen etwas gräder zubekommen habe ich eine Vorsatzwand mit Rigibs gemacht. Hinter der Wand befindet sich alter Lehmputz ich wollte diese Wände auch hinterlüften.
Was könnte passieren oder auch nichts .
Ausen kommt noch eine Dämmung drauf die Difusionsoffen ist.
Mfg Jörg 71



Vorsatzschale



Was könnte passieren:
Bei einer Innenwand hoffentlich nichts.
Bei Außenwänden erhalten Sie eine Wandbefeuchtungsanlage mit integrierter Schimmelzucht in den Zwischenräumen.
Wärmere, feuchtere Innenluft kühlt im Spalt ab, Wasser kondensiert und akkumuliert sich im Mauerwerk und der Vorsatzschale. Nach ein paar Wintern fängt der Gipskarton von unten an zu zerbröseln, der Raum riecht moderig und schimmelig.

Viele Grüße



Vielen Dank für die Antwort!



Ich muß mich erstmal en bissel für meinen Mann entschuldigen, er ist ziehmlich genervt.
Weil ich hier die Seite gefunden habe und leider feststellen mußte, dass das was er bisher in dem einem Zimmer gemacht hat, für den A... ist.

So jetzt nochmal ganz langsam ;o) :
Ist das pauschal so, dass kein Rigibs (hinterlüftet) vor eine Altbauwand (reines Backstein + Lehmputz) gestellt werden darf oder bezieht sich das nur auf Fachwerk (habe es immer nur im Zusammenhang mit Fachwerk gelesen)?

Wie bauen wir die Wand jetzt auf?
Lose Stellen von dem Lehmputz sind schon weg gemacht (und das Regis jetzt drüber).
Sorry, bin jetzt einfach verwirrt, von dem Allem was ich gelesen habe.

Nächstes Problem, wir müssen in einem Bereich Wandfliesen anbringen (Kakadus und Leguan). Bei den Kakadus würde der Lehmputz nicht lange halten, sie hätten ihren spaß.
Leguane brauchen eine Luftfeuchtigkeit von min. 80%.

Darf generell kein Rigibs verwendet werden z.B. um eine Trennwand zu stellen (das ist Alles schon gebaut, Abteilungen für die Papageien und Leguane)?

Das muß Alles nochmal durchdacht werden, wieder von vorne :o(!

Danke!
Gattin von Jörg



akkumuliert?



Zitat: Wasser kondensiert und akkumuliert sich im Mauerwerk und der Vorsatzschale.

Das war schon vorher passiert (hatten es so gekauft), an der einen Wand. Der Rigibs war direkt auf der Wand und ist regelrecht zerbröselt als wir ihn entfernten.

Frage, ist die Wand jetzt irgendwie beschädigt (verseucht)?
Wenn ja, wie bekommt man den Pilz weg?

Ich habe Astma, immer wenn ich länger in dem Haus bin habe ich Atemprobleme. War allerdings am Anfang nicht so, bevor der Umbau anfing. Habe es immer auf den Bau-/Schleifstaub zurückgeführt.

Danke ;o)
Gattin von Jörg





Ich hoffe mal das die 80 % rel. LF nicht im ganzen Zimmer vorherrschen sollen.
Da wären dann Kondensatausfall und Pilze vorprogrammiert.

Welche Temperaturen sollen sich dort einstellen?

Grüße aus Schönebeck



mal



ganz langsam, hinterlüftete Wandverkleidungen sind seid ewigen Zeiten üblich und führen nur bei unzureichender Wärme im Wandbereich, zu hoher Luftfeuchte / unzurichender Lüftung und aufsteigender Feuchte/Restgfeuchte in der Wand kann es zu Schimmel kommen. Habe vor Jahren vor einer Kellerwand in einem Schulungsraum eine Wandverkleidung gestellt (Dekorspanplatte), unten 10 cm Luft, oben 5 cm Luft, Abdeckbrett für die Kaffetassen....
Das funktioniert seid 10 Jahren und die Optik sieht den Umständen enstprechend aus. Ähnlich könnte man es mit GK machen, aber nicht mit kleinen Lüftungsrosetten und weißen GK, wobei der GK nicht unmittelbar der möglich Nässe ausgesetzt wäre. Eine zuätzliche Wärmequelle an der Außenwand wäre das Optimum.



80 % rel. LF



Zitat: Ich hoffe mal das die 80 % rel. LF nicht im ganzen Zimmer vorherrschen sollen.
Da wären dann Kondensatausfall und Pilze vorprogrammiert.

Welche Temperaturen sollen sich dort einstellen?

Nein, die 80% LF ist nur in dem kleinen abgestellten Raum (ca. 4 qm) für die Leguane notwendig, bei 30 C Raumtemperatur, punktuell bis 40 C.
Der gesamte Raum soll gefließt werden. I. M. und das seit 7 Jahren schimmelt es auch nicht.
Rest des Zimmers normale LF und Temperatur.



hinterlüftete Wandverkleidungen sind seid ewigen Zeiten üblich



Das hatten wir vorher auch mehrfach gehört, deswegen haben wir es auch so gemacht.
Aber wir werden größere Lüftungsschlitze machen, sicherheitshalber.
Wärmequelle nachträglich? Die Rigibsvorsatzwände stehen bereits. Hinter dem Raum für die Leguane verläuft allerdings die Heizungsleitung.

Als wir das Haus kauften, waren die Wände in den unteren Wohnräumen untenherum feucht. Nachdem mein Mann den Zementputz innen im Keller von dem Sandstein entfernt hatte (vor 3 Jahren), sind die Wände in den Wohnräumen trocken.

Wir haben uns überlegt, in dem einem Zimmer das jetzt schon die Vorsatzwand aus Regibs hat und auch schon die abgestellten Räume für die Tiere gestellt sind. So eine Art Revisonsklappe/-loch in die Vorsatzwand zu machen, so das wir kontrollieren können, ob sich dort Feutigkeit abschlägt.
Wenn es so sein sollte, können wir immernoch das ganze Zimmer neu machen und die arbeit war nicht ganz um sonst gewesen.
Allerdings wird das Restliche EG jetzt doch diffusionsoffen verputzt werden ohne Vorsatzwand, wie hier im Forum geraten wird. ;o).

Wegen der Küche eine Frage, auf Lehmputz kann nicht gefließt werden? Dort dann besser mit Kalkputz arbeiten?
Im vorderem Bereich der Küche (besser Wohnküche) soll dann der Lehmputz wieder ergänzt werden.