wand, verspachtelten, räumlichkeiten

24.09.2016 calker_hsk



Hallo,
wie behandele ich am einfachsten so eine wand? sie besteht aus lehm, vorbesitzer verspachtelten aber stellenweise irgendein Putz zwecks ausbesserungen. welche materialien kommen in frage um eine sauber,ebene und glatte Wand zu erlangen. räumlichkeiten dienen als wohn und schlafraum.



Innenputz



a)Trockenbau- Vorsatzschale
b)Neuverputz mit Lehm
Beides hängt vom Dämmwert der vorhandenen Giebelwand ab.
Eventuelle Dämmmaßnahmen kommen noch dazu.
Das Fenster wird wohl in jedem Fall ausgebaut und neu montiert werden müssen.
Wenn Sie schon mal dabei sind sollten Sie vorsichshalber unter die Bekleidung der Dachschräge schauen. Dieses Material + Heimwerkerleistung lässt nichts Gutes erahnen.



Lehmputz



Ich hab auf einem sehr ähnlichen Untergrund Lehmputz neu aufgebracht. Das ging auch wirklich gut in Eigenleistung .
Die meiste Arbeitszei verschlang bei mir die Untergrundvorbereitung. Mit Spachtel und Drahtbürste haben wir ALLES, was nicht Lehm war runtergeholt. Besonders fies erwies sich hier alte Ölfarbe..Strafarbeit vom Feinsten.
Dann über den Balken Gewebe gespannt, sofern sie nicht sichtbar bleiben sollten, tiefere Fehlstellen mit Unterputz ausgeglichen und dann eine dünne Schicht Lehmfeinputz drüber gezogen. Ich habe gerade mit Conluto gearbeitet und kann den im Vergleich zu Weber oder Baufan/Hornbach nur empfehlen - dort sind bereits Strohschnipsel zugesetzt, die die Verarbeitung doch sehr erleichtern. Der Feinputz ist wirklich Babypoglatt ausreibbar - auch für Laien.
Die Dämmwerte spielten bei uns keine Rolle....keine ganzjährige Nutzung.
Eine Innendämmung wäre bei mir allerdings nur im Notfall eine Option bei Lehmfachwerkwänden....auch wenn es rechnerisch möglich ist, zeigen leider viele fehlgelaufene Innendämmungen die Tücken der Details in Kombination mit den Unzulänglichkeiten der Heimwerker aber leider auch der Profis......