Wie kann man einfach feststellen ob eine Gipsfaserplatte verschimmelt ist?

10.08.2010



Hallo,
wir haben in einem Zimmer noch eine Aussenwand mit einer Verbundplatte gedämmt (Fermacell mit aufgeklebten Styropor).
Bei der Renovierung waren wir leider zu Faul auch diese anzugehen. Ich denke mittlerweile dass dies ein Fehler war. Ich habe das Gefühl hier einen muffigen Geruch zu vernehmen.

Ich wüsste nun gerne ob mein Verdacht (Schimmel hinter der Platte)berechtigt ist oder nicht ohne jedoch gleich die Platten von der Wand zu reissen (und dann ist da vielleicht ja doch nichts)...

Hat jemand einen Tipp wie man das einfach rausbekommen könnte? Hab mir schon eine Endoskopkamera ausgeliehen und vom Speicher in den Hohlraum gesehen (zw. Fachung und Styropor), da konnt ich nix erkennen.

Hintergrund: Altes Odenwälder Bauernhaus (Fachwerk/Holzständerbauweise, diese Seite ist mit Bims ausgefacht, der Rst viel Lehm und Stroh)Sandsteinsockel, Anfang der neunziger mit Fermacell/Styroporplatten innengedämmt.





Wenn da ein Hohlraum ist :-(( würde ich aber mal ganz schnell nachschauen, vor allem im unteren Bereich.

Mit einer Lochkreissäge mal ein paar Löcher rein schneiden, dann sollte man auch was sehen.



Grüße aus Schönebeck



Ja,



ganz einfach ´nen kleines Stück aufmachen. Der Verdacht auf Schimmel ist durch den Geruch gegeben, die Konstruktion ist grundsätzlich schimmelgefährdet und ist bei Bestätigung eh entsorgungsbedürftig.
MfG
dasMaurer