Wand verputzen?

18.08.2020 Ally

Wand verputzen?

Nun ich habe einen deutsche Firma gefunden für mein ovales Fenster.
Da das Mauerwerk dort nur roter Backstein ist, und nur einlagig ist. Möchte ich die Wand dämmen. Ich hatte an einer Silikatplatte gedacht. Nun kommt mir der Gedanke, weil es nicht einfach das zu machen, dort sind auch schräge Wände, hatte ich überlegt das mit Holzfaserdämmung zu machen.
Wie bekomme ich die Platten an die Wand? und wie verputze ich die ? Oder kann ich die Platten auf Sicht lassen?



Wand verputzen



willst Du das selber machen ? Silikatplatten kann man mit einer Fuchsschwanzsäge sehr gut zurechtschneiden. Das sollte also kein Hinderungsgrund sein. Die Platten werden geklebt, es gibt dafür einen Systemkleber. Die Platten können mit einem Kalkputz verputzt oder auch nur gespachtelt werden.



Holzfaserplatten kannst du



auch recht einfach selbst anbringen: lassen sich einfach per Handkreissäge zuschneiden und mit Lehm an die Wand kleben. HFDplatten sind die ideale Dämmung für DIY-Handwerker. Verpuztbar auch wieder mit Lehmputz



Dicke wieviel?



Welche Dicke soll ich nehmen? Für Hartfaserplatte welche Dicke und für Silikatplatte? Wer hat Interesse für das Holzenster?Natürlich geschenkt.



Die Fachleute



reden davon, dass ohne Wandheizung eine Dämmstärke von 60mm bauphysikalisch noch gut funktioniert, darüber hinaus würde wohl der Taupunkt zu weit nach innen gezogen.




Platte-Webinar Auszug


Zu den Webinaren