Wand innen verkleiden

28.06.2011



Hallo,
da dies mein erster Beitrag ist,könnte er etwas wirr klingen:
In unserem kürzlich erworbenen Fachwerk kamen nach dem Rückbau neuerer Baustoffe wie z.B. Spalierlatten mit Putz etc.sämmtliche Gefache ans Tageslicht,die mit kleinen Bruchsandsteinen ausgefacht wurden und nun relativ instabiel im Balkenwerk ihr Dasein fristen.Nun würde ich gerne zumindest im Innenbereich wieder alles stabilisieren bzw. auch abdecken,da auf der einen Seite ein Bad entstehen soll. Aber mit welchem Baustoff?
Im Bio-Baumarkt wurden mir entweder Lehmputz zum Festigen des Untergrundes mit anschließender Hartfaserplatte als Oberputzträger oder eben OSB-Platten empfohlen.
Was tun??





Hallo,

dem Bild nach ist das eine Arbeit für den Restaurator. Ich würd mich mal nach einem erfahrenen Lehmbauer und Restaurator umsehen.
Die Empfehlung Ihres Bio-Ladens kann ich nachvollziehen (mit Ausnahme der OSB-Platte).

Grüße