tragende Wand ?

10.08.2009



Hallo zusammen,

schaut Euch doch mal bitte den Grundriss an. Am roten Kreis wurde vom Vorbesitzer eine Art Durchreiche gemacht. Oben ist kein Sturz drin. Ist das eine tragende Wand ?`

Wenn nicht würden die Querbalken der Holzdecke ja nur auf den Außenwänden liegen, oder sehe ich das falsch ? Was muss ich da machen ? Sturz rein, oder zumauern ? Loch soll eh da weg.

Haus ist BJ 1928
Viele Grüße

Thomas

http://img33.imageshack.us/gal.php?g=wandn.jpg



wand



ist mit 12 cm theoretisch nicht tragen. Wenn Du von Holzbalkendecken schreibst, lässt sich das Auflager doch relativ leicht bestimmen. In älteren Häusern wurden aber durchaus auch 12er Wände zur Lastabtragung genutzt. Wenn Du das Loch nicht brauchst, dann Mauer es halt zu!



Vielleicht ne blöde Gegenfrage...



Hallo,
vielleicht ist das naiv gefragt, aber wenn das Loch doch eh weg soll ist doch zumauern das einfachste und sinnvollste.
Warum ein Sturz, wenn darunter keine Öffnung bleiben soll?

Vorsicht, bin weder Rohbauer noch Statiker, lerne aber gerne noch dazu.

Besten Gruß
Thorsten