Schornstein Sperrputz ?

07.06.2005


Hallo !

Ich habe an der Innenseite einer Außenwand einen gemauerten Schornstein abgebrochen, um Ziegel zu sparen hatte man damals als vierte Seite die Ziegelwand genommen. Die Wand soll mit Lehm verputzt werden. Die groben Ruß und Teerreste hab ich mit der Lötlampe abgebrannt, mit der Flex und Drahtbürste geschruppt und die Fugen tief ausgekratzt. Dann noch mit Kärcher und speziellem Brandreiniger abgewaschen. Die Wand ist immernoch leicht schwarz und riecht ein wenig "geräuchert", ich frage mich jetzt ob der Mief durch den Lehmputz dringen wird und ob ich auf diesen Teil der Wand einen sperrenden Unterputz auftragen soll. Reicht normaler Zementputz (Baumarkt Sackware MGII) oder muß es etwas spezielles sein ?

Viele Grüße,
Karsten



Noch ein Foto



...von der Wand vor der Reinigung.



Hallo,



ich denke mal sollte den Untergrung sperren um das durschlagen zu vermeiden. Wir haben schon mal Kuhschit in den Lehmputz beigemischt, dieser sperrt den Untergrund ab. Oder man trägt Isoliergrund z.B. Schelllackisoliergrund von Kreidezeit auf. Viele Grüße Gerd Meurer