Scheune zur Wohnung umbauen.

11.11.2010



Hallo,

Ich bin völlig neu hier im Forum und habe zwei Fragen.

Ich will eine Scheune umbauen zur Wohnung. Muss ich bei diesem Vorhaben die EnEv beachten wenn ja was muss ich denn da beachten und wie kann ich falls nötig eine Sandsteinwand (ca 50-60cm dick ) dämmen.

Ein Bekannter erzählte mir das eine solche Sandsteinwand meistsens von innen naß wär und nie richtig trocken. Man müsste sowas abreißen die Wände Abdichten und neu aufmauern stimmt das?

Jetzt schonmal vielen Dank für eure Antworten.

Grüße Jan



Hallo



Jan, hast Du denn schon einen Planer zu Deinem Vorhaben hinzugezogen, denn den brauchst Du. Der kann dn eigentlich auch Deine Frage vor Ort klären.



Moin Jan,



da du sowieso einen Bauantrag (Umnutzung) stellen musst, kann ich mich Olaf nur anschliesse: Fachplaner hinzuziehen.

I.d.R. musst du die EneV berücksichtigen, es zählt aber das gesamte Bauwerk, d.h. evtl kannst du die Sandsteinwand so lassen und die geforderte Energieeinsparung an anderer Stelle erbringen (Dach,Heizung,Fenster).

Einen U-Wert-Rechner findest du hier:

http://www.u-wert.net/berechnung/u-wert-rechner/?cid=BeY8Rb4t&

Drumherum findest du auch eine Menge interessanter Info's.

Das Blabla von deinem Bekannten kannst du vergessen: Guck' dir die Wand an die du hast, das zählt.

Bedenke auch, dass eine Scheune meistens weniger ist als ein Rohbau: Deckenhöhen passen evtl. nicht bzw. das Gebälk ist für einen Wohnbau unterdimensioniert, Fensteröffnungen fehlen, i.d.R. fehlen alle Anschlüsse = eine Menge Zusatzkosten.

Ansonsten viel Spass dabei!

Gruss, Boris



Hallo



Vielen Dank für die Antworten ihr habt mir sehr geholfen.

Wenn ich mal angefangen habe wird es bestimmt noch viele Fragen geben:).

Grüße Jan



na



dann einen guten Planer wünscht Dir Olaf aus Sachsen.
Stell mal ein paar Fotos vor Baubeginn ein.