Sandsteinwand

24.08.2004



Ein Hallo, an alle Profis!

in unserem Häuschen wurden glaube ich alle Baukünste vereint. Ziegelwand, Fachwerk mit Lehm und Geflecht, Fachwerk mit Findlingen, Fachwerk ausgmauert, Mauer aus Bruchsteinen und jetzt kam hinter einer Vertäfelung im EG noch eine Sandsteinmauer zum vorschein. Diese Wand grenzt an den ehemaligen Stall. Da alle Wände wirklich supertrocken sind, möchten wir diese Sandsteinwand so lassen, wie sie ist. Sie ist perfekt erhalten, und sieht aus, als ob sie gestern erst errichtet wurde. Leider wurde sie mit grünem Muster halbhoch bemalt. Dies läst sich jedoch leicht mit einer Bürste entfernen. Was mich stört, ist: So eine Wand sandelt doch ein wenig. Kann man diese mit irgendwas einlassen, um dies zu verhindern? Oder zertört man dann das ganze Klima, und schadet der Wand nur?

Vielen Dank für Eure Ratschläge

Gruß M.Schulz



Sandstein verfestigen



kann man machen, muß man aber nicht zwingend, wenn er nicht vom Verfall bedroht ist. Wenn es Sie "nur" stören sollte, rate ich eher dazu, daß Sie sich an Sandstein gewöhnen. Der sandet eben.
Sonst könnte man ihn mit Wasserglas stabilisieren. Sehen Sie mal auf den Seiten der Firma KEIM nach. Dort sind Lieferadressen, Merkblätter etc..

Viel Erfolg



Danke



Leider komme ich nicht auf die HP der Firma Keim.

Gruß M.Schulz



Keimfarben



Probieren Sie folgenden link

http://www.keimfarben.de/html/

Gruß



Keim



Danke, aber ich komme nur auf die Hauptseite und nicht in die Rubriken.

Gruß M.Schulz



Produktdaten



Dann versuchen Sie es mal direkt
http://www.keimfarben.de/html/produkte,kat,show,29.html

wenn das auch nicht klappt, ist mit Ihrem Browser was nicht in Ordnung oder die firewall ist zu stramm eingestellt oder.....

Gruß