Reinigung einer Holzwand ( Bj 1780 )

15.07.2008



Hallo Community

Im Rahmen einer Generalsarnierung eines alten bayerischen Bauernhauses ( Bj 1780, steht unter Denkmalschutz ) steht nun die Reinigung einer massiven Holzwand auf dem Programm. Da diese Wand bisher nie Wohnraum, sondern immer nur Lager eingegrenzt hat, wurde sie offensichtlich noch nie gereinigt und ist dementsprechend verstaubt ( teilweise liegt der Staub in einer festen, milimeterdicken Schicht auf dem Holz). Zudem hat Kollege Holzwurm an vielen Stellen seine Spuren hinterlassen.
Bisher konnten wir die sichtbaren Holzteile des Hauses mit harten Bürsten, Staubsauger und ein wenig Wasser reinigen - was auch super geklappt hat. Bei DIESER Wand jedoch wäre das eine Lebensaufgabe, da muss man härtere Geschütze auffahren. Nur was bzw wie kann man am effektivsten so eine Wand ( die Oberfläche des Holzes ist ziemlich rauh und faserig und ungleichmässig) reinigen?
Wie kann ich am besten den Staub/ Dreck "binden", um zu verhindern das er sich im ganzen Haus verteilt und sich erneut auf bereits gereinigte Holzelemente legt?

Hier einige Eindrücke:
http://s7.directupload.net/file/d/1491/fc7dc56g_jpg.htm

http://s2.directupload.net/file/d/1491/xxgigbqu_jpg.htm

Ich bedanke mich schon im Voraus für Ihre Tipps und wünsche schonmal alles Gute



Wenn Bürste und Wasser zu arbeitsintensiv sind...



würde ich mir mal einen Waschsauger von Kärcher anschauen - evtl. gibt es da auch spezielle Aufsätze für so eine Aufgabe. Sandstrahlen wäre ja dann die Brutalmethode.

Als Reiniger würde ich den Intensivreiniger zugeben.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Absaugen...



...ist nie verkehrt.

Wenn danach einfach mit etwas mehr Wasser und etwas mehr Reiniger gearbeitet wird, sollte die Sache doch problemlos vonstatten gehen. Gebt als Reiniger reichlich Marseiller Seife in das Wasser, und lasst es erst mal etwas "ziehen", bevor geschruppt wird. Da alles noch im Rohbauzustand ist, sollte etwas Wasser auf dem Fußboden (ggf. abdecken) kein Problem sein.

Grüße

Thomas