Welche Pilzart?



Welche Pilzart?

Hallo zusammen,
wir haben ein altes Haus (1930) gekauft. Wir haben das Haus vorher mit einem Baugutachter besichtigt, und im Keller die „üblichen“ Feuchtigkeitsschäden ausgemacht.

Das Haus ist teilunterkellert und Außen gibt ca. 50 cm Bruchsteinmauer.

Was sich jetzt nach dem Abreißen der weißen Tapeten offenbart hat, ist grausam. Eine Wand ist nass, die Feuchtigkeit, zieht bis das angrenzende Zimmer, und die Bodenbalken sind an dieser Wand nur noch pappe. Natürlich lasse ich einen experten rauskommen.

Zwei Fragen, wie auf einem Bild zu sehen, ist die Tapete weiß, kann das sein, oder wurde hier noch einmal schnell vor dem Verkauf schöngemacht`?
Was für ein Pilz kann das sein?

Weitere Bilder findet ihr in meinem Profil.

Gruß
Ein niedergeschlagener Hossa





das dürfte der Braune Kellerschwamm sein.