Nichttragende Wand?

06.12.2007



Hallo!

Eine Frage! Eine nichttragende Wand, kann die einzig und alleine durch einen Holzbalken gehalten werden? Es geht um die eine Badwand, die aus einer Fachwerkkonstruktion besteht und scheinbar Rigips!Die Dielen sind auch nicht mit einem Balken verbunden, sondern nur in der Mitte läuft ein Balken durch. Die Nägel waren wohl in dem Lehm-Strohgemisch, mit den Holzteilen verankert. Auch dieser Balken von der Wand ist evtl. lediglich aus 2 dickeren Zwischensparen gehalten. Kann das sein?

Gruss Andreas



Sinnvoll



wäre es, ein paar Bilder zur Erläuterung einzustellen.
Gruß aus Dortmund

Harald Vidrik



Am besten



einen Fachmann mit statischen Kenntnissen ranholen. nur bei einer Besichtigung vor Ort kann man das System erkennen. Nicht, dass die "nichttragende" Wand doch tragend ist. Offensichtlich wurden da schon Umbauarbeiten durchgeführt. Da kann man manchmal tolle Sachen erleben.
MfG
dasMaurer



Und außerdem



kann eine nichttragende Wand trotzdem eine statische Funktion haben, nämlich zur Aussteifung des Gebäudes. also auf jeden Fall Fachmann an die Baustelle holen.