Wand mit Rigips verkleiden - Wieviel Zeit braucht sowas?

17.08.2017 Frieda



Hallo, guten Morgen,
ich habe einen Maler/Trockenbauer auf Stundenbasis für das Verkeiden einiger Wände mit Rigips beauftragt. Jetzt glaube ich, dass er extrem langsam arbeitet um auf mehr Stunden zu kommen. Weiß jemand, wie lange man für folgende Arbeiten in etwa braucht?
Verkleiden einer Wand 5 x 2.30 mit 2 Fenstern und einer Tür
Verkleiden einer Wand 2,50 x 2.30
1 Abkastung 1 x 0,30
Die Wände waren bereits verlattet (keine Änderung erforderlich)
Eckschienen sollten auch gesetzt werden und die Fugen gespachtelt und geschliffen werden.
Ich habe keine Ahnung, wieviel Zeit sowas benötigt und ich will dem Mann ja nicht Unrecht tun, aber ich will auch nicht mehr dafür zahlen als es wirklich kosten würde. Und ich muss entscheiden, ob ich ihn mit weiteren Arbeiten beauftrage.
Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann und wäre für eine Antwort sehr dankbar
Viele Grüße
Frieda



Trockenbau



Das kann Ihnen keiner sagen da niemand die Örtlichkeit kennt. Selbst wenn- das nützt Ihnen bei dieser Art Abrechnung gar nichts.
Beenden Sie das Vertragsverhältnis und suchen Sie sich einen richtigen Handwerker.
Die Frage ob diese Bekleidungen bauphysikalisch richtig sind und ob die Montage ( "Die Wände waren bereits verlattet...") nach den Regeln der Technik erfolgt bleibt davon unberührt.



Wand mit Rigips verkleiden - Wieviel Zeit braucht sowas?



Hallo,
zunächst lieben Dank für die Antwort.
Das ist eine Fachfirma. (Rechnung, Gewährleistung etc.) Die Unterkonstruktion wurde auch von dieser Firma gemacht. Allerdings von einem anderen Mitarbeiter. Jetzt arbeitet der Inhaber selbst.
Viele Grüße





Üblicherweise lässt man sich doch die fertige Werkleistung anbieten. Die Ausführung und der Umfang stehen doch fest und können zuverlässig kalkuliert werden. Der Unternehmer schuldet dann den Erfolg. Wie zügig er das umsetzt ist dann nicht so wichtig. Durch aufblähen der Arbeitszeit verschafft er sich da keine Einnahmen. Auch hat man Kostensicherheit.



Wand mit Rigips verkleiden - Wieviel Zeit braucht sowas?



Hallo,
vielen Dank für die Antwort.
Ja, mag sein. Ist aber in diesem Fall nicht so. Wir haben einen Stundenlohn vereinbart. Das mag ja blöd sein, aber...
Viele Grüße



Trockenbau



Werden wir mal konkret:
Eine Ständerwand als Vorsatzschale kostet komplett inlusive Dämmung zwischen 60,- und 80,-€ pro m² laut meiner Baukostensammlung (Schmitz/Krings/Dahlhaus/Meisel Baukosten 2012/13 Sanierung). Der Lohnanteil beträgt etwa 50%. Das sind aber alles sehr vage Zahlen die auf deutschlandweiten Durchschnittspreisen beruhen und zeitlich und lokal angepasst werden müssen.
Wenn Sie nur die Arbeitsleistung bezahlen bedeutet das Sie haben auch das Material gestellt.
Gewährleistung ade.
Das klingt nach einer Dienstleistungs- und Montagefirma mit dem Motto:
kann alles
weiß alles
macht alles
kostet fast nix.
Können Sie ein Foto von der Unterkonstruktion einstellen?
Ich habe ein ungutes Gefühl.



Wand mit Rigips verkleiden - Wieviel Zeit braucht sowas?



Hallo,
vielen Dank für die Antwort.
Fotos kann ich nicht mehr machen. Die Wand ist zu.
Bei dem Tempo, das bisher vorgelegt wurde, fürchte ich nicht nur um Geld, sondern auch um den Termin zur Estrichverlegung.
Also, ich habe gerade die Stundenliste bekommen. Demnach haben zwei Leute z. B. für folgende Arbeit jeweils 7 Stunden gebraucht (gesamt 14 Stunden):
Aufbringen der Rigipsplatten auf die Unterkonstruktion, ohne Eckschienen, ohne verspachteln/schleifen.
Abmessung der Wand: 5 x 2,30, 2 Fenster, eine Türe, Auslassung für einen Heizkörperanschluss und zwei Stromkabel.
Ist das ein angemessener Zeitrahmen?
Schon jetzt herzlichen Dank für die Mühe und
viele Grüße



Zeit für Trockenbau



Kommt drauf an:
- musste das Material noch unmittelbar auf die Baustelle gebracht werden?
- welche Abmessungen hatte das Material, gab es einen erhöhten Aufwand für den Zuschnitt (2.30 m sollten aus einer Platte erreicht werden.
-Weisen die Laibungen von Fenstern und Tür besonderen Aufwand aus? Also Schrägen oder ungleichmäßige Maße.





Deswegen einen Werkvertrag schließen. Es ist wenig sachgerecht wenn der Dienstleister eine eigenständige Leistung erbringt. Die Rechtsnachteile sind da schnell auf deiner Seite, dass ist ein ständiges Thema bei Dienstverträgen wenn es dann Unzufriedenheit mit Art und Güte der Leistung gibt.

Beim Werkvertrag lässt sich die Angemessenheit durch Alternativ- und Konkurrenzangebote leichter ermitteln. Du kannst ja auch trotzdem deinem "Haus- und Hofhandwerker vertrauen. Jedenfalls ist dann Leistung und Preis klar, von Anfang an.



Wand mit Rigips verkleiden - Wieviel Zeit braucht sowas?



Hallo,
zunächst herzlichen Dank für die Antwort.

Das Material wurde angeliefert von Raab Karcher und war bei Arbeitsbeginn komplett vorhanden.
1. Fenster: kleines, ehemaliges Stallfenster, vermutlich war dort viel auszugleiche.
2. Fenster und Türe: ca. 7 Jahre alt und die Laibungen wurden damals bereits beigearbeitet. Kann aber sein, dass dort auch noch was auszugleichen war.
Viele Grüße



Trockenbau



Ob das Material von Raab Karcher oder vom VEB Baustoffhandel angeliefert wurde ist so was von egal.
WER BEZAHLT DIE RECHNUNG?
WER HAT ES BESTELLT?
DAS
ist nicht egal.
Fenster heißt Außenwand.
Wurde hinter der Trockenbauvorsatzschale gedämmt und wenn ja mit welchem Material?
Wurde eine Dampfbremse verbaut?



Wand mit Rigips verkleiden - Wieviel Zeit braucht sowas?



Hallo,
vielen Dank für die Antwort.

Das Material (feuchtraumpatten) wurde von mir (nach Wunsch der Fa.)bestellt und bezahlt. Das Haus hat ein zweischaliges Mauerwerk mit Einblasdämmung. Insofern wurde nicht gedämmt und auch keine Dampfbremse eingebaut.

Aber ich sehe schon, es scheint nicht so einfach zu sein, so einen groben Anhaltswert für das Aufbringen von Rigipsplatten zu sein.

Ich habe mich zwischenzeitlich von der Firma getrennt, nachdem ich von einer anderen Firma ein deutlich günstigeres Angebot zum Festpreis bekam. Die scheinen mit anderen Stunden zu kalkulieren.

Viele Grüße und Danke



Trockenbau



Das war die richtige Entscheidung.
Lassen Sie sich diesmal ein Angebot machen.
Vereinbaren Sie eine komplette Leistung, inklusive Material.
Einen groben Anhaltspunkt habe ich Ihnen geliefert; (50% des Einheitspreises x Fläche) : Stundensatz = Zeitaufwand.