Feuchte Wand

06.07.2011



Gibt es eine Möglichkeit herauszubekommen, ob eine Wasserleitung undicht ist? Wir haben Feuchte Passagen gefunden, als wir die Tapete entfernten. Es könnte auch sein, dass irgendwie Feuchtigkeit vom Keller aufsteigt, allerdings sieht es irgendwie so aus, als sei es eine dahinter verlaufende Wasserleitung.
Weiß jemand ein Verfahren, was man als Laie auch machen kann? Oder muss da ein Fachmann ran? Was macht der dann?





Ja, mit Mikrowellenmessungen kann man den Feuchteverlauf in verschiedenen Tiefen des Wandquerschnitt messen und auch grafisch darstellen.
An Hand der Messdaten kann man relativ sichere Aussagen über die Herkunft der Feuchtigkeit machen.

Derartige Messungen sind allerdings nicht ganz billig.

Grüße
Oliver Struve



undichte Leitung



Eine andere, billigere Methode wäre eine Druckprüfung, jeder Installateur kann so etwas machen.

Viele Grüße





Das mit der Druckmessung klingt erst einmal praktikabler. Vielen Dank für den Hinweis! Wir lassen das dann erst einmal machen. Diese 'Mikrowellenmessung' muss doch auch ein Fachmann machen - wer macht so etwas?





Solche Messungen machen in der Regel Sachverständige die im Besitz eines solchen Gerätes sind.
Da die Geräte ca. ab 5000,- Euro kosten haben diese aber nicht so ganz viele.
Durchaus auch eine Alternative kann sein die Wand in den betreffenden Bereichen zu öffnen und zu schauen in welchem Zustand die Wasserleitungen sind.
Das würde, nach Messung oder Druckprüfung eventuell ohne hin auf Sie zukommen.
Grüße
Oliver Struve





Danke! Ja, damit rechnen wir schon, dass die Wand dann geöffnet wird!



Gutachten



Das mit der Druckprüfung kann ich nur empfehlen! Allerdings muss so ein neutrales Gutachten nicht besonders teuer sein. Fragen Sie einmal einen Baubiologen in Ihrer Nähe. Besser 200 € in Messungen investieren, statt unnötig Wände aufreißen.





Unser Installateur kann will dies machen - oder ist es besser einen 'neutralen' Fachmann zu bitten?



Analyse



Neutralität ist immer gut! Allerdings gibt es auch gute und ehrliche Handwerksfirmen mit nötiger Messtechnik. Fragen sie doch mal nach der Messtechnik und vorgehensweise Ihres Handwerksbetriebes.



Es



muss ja nicht einmal die Wasserleitung undicht sein - Kondensatbildung an einer miserabel isolierten Kaltwasserleitung kann schon sehr hübsche Schimmelbahnen außen an der Wand hervorrufen! In der Küche meiner verstorbenen Oma sieht man eine wunderschöne Schimmellinie von der Wasseruhr entlang der UP verlegten Hauptwasserleitung.





Danke für die guten Tipps! Werde versuchen, unseren Fachmann genauer zu befragen!