Lehmbauplatten




Guten Tag liebes Forum,
ich habe einige Beiträge zum Verputzen der Innenwände gelesen, kann mich aber nicht für einem feuchten Lehmputz entscheiden, weil mir der Aufwand für die notwendigen qm zu groß erscheint. Sanieren muss ich nur eine Wand von 6 qm, denke daher an Trockenlehmplatten und möchte darunter eher klassisch dämmen (Flachs o.ä.). Habe ich dann ein Feuchteproblem in der Wand oder ist dies wegen der Trockenlehmplatte auszuschließen?
Danke für eine Auskunft.
Wolfgang Bader



Bei



Innenwänden ist eine Dämmung nicht erforderlich, ausser gegen Luftschall. Und da ist eine Ausmauerung wirkungsvoller.
MfG
dasMaurer