Fachwerk-Innenwand freigelegt - Mixfüllung - Was nun?

06.03.2010



Hallo,
haben heute das erste Zimmer in unserem Fachwerkhaus von den Gipskartonplatten an Wand und Decke befreit. Darunter kamen erst mal mehrere Schichten Farbe, darunter einige Lagen Tapete. An einigen Stellen wurde einfach Gips in ca. 5cm Dicke aufgetragen, daneben fanden wir auch seltsame graue Platten(wie verklebtes Stroh) in der Wand. Diese waren mit normalem Mörtel verklebt. An einer Wand befindet sich unter der obersten Schicht Lehm (ca. 3cm) noch eine alte Lage Tapete mit Farbe. Wenn ich die ganzen Fremdstoffe nun raus hole, habe ich Löcher ohne Ende. Diese gehen dann teilweise auch ziemlich tief. Krieg ich die problemlos wieder gefüllt? Wir hatten geplant, die Innenwände nur mit einer Schicht Lehm-Unterputz, und einer Lage Oberputz zu versehen. Macht es da nicht mehr Sinn, die Gefächer komplett leer zu machen, auszumauern, und dann Putz?
Vielen Dank schon mal für die Antworten!
Gruß
Marion





Hallo Marion,

mitunter kann es schon zweckmäßiger sein marode Ausfachungen komplett rauszunehmen, das müsste man vor Ort entscheiden.
Wenn die Ausfachungen fest sind sollten Sie diese auch drin lassen, die Löcher bekommen Sie mit Lehm (am besten den alten mit viel Stroh) wieder zu.

Grüße aus Schönebeck



Moin Marion,



wir hatten beim Verputzen (Luftkalkmörtel) in unserem ehemaligen Stall 5 verschiedene Untergründe und dementsprechend völlig unterschiedliche Trocknungszeiten - das Ergebnis ist also recht ungleichmässig (was uns jetzt nicht so stört).

Raus und neu machts nach hinten raus deutlich angenehmer.

Gruss, Boris



Entfernt



alles was an den Wänden ist, bis auf die Gefach- und Holzebene und Baut von da wieder neu auf.
Gefache die loses sind, kann man entfernen und neu aufbauen oder reparieren. Als Putzträger bei Lehmputz, eignet sich Schilfrohr am besten.

Grüsse Thomas





Ich würde auch bis auf die Gefachebene (Ziegel, Lehm u.ä) alles runternehmen. Sonst ärgert Ihr euch nachher nur. So wie es aussieht habt Ihr durch das Entfernen der ersten 5467 Schichten, ja schon richtig Wohnraum dazugewonnen. ;-)